Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Alexander Dobrindt CSU

© J. Patrick Fischer / CC BY-SA 3.0

23.10.2014

CSU Dobrindt beschleunigt Neubau der Leverkusener Rheinbrücke

Klageweg auf eine Instanz gestrafft werden.

Düsseldorf – Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) will den Neubau der A1-Rheinbrücke bei Leverkusen beschleunigen. Deswegen soll der Klageweg auf eine Instanz (bisher zwei) gestrafft werden. „Dadurch gewinnen wir wertvolle Zeit von einem bis einhalb Jahren“, sagt der Minister der „Rheinischen Post“ (Donnerstagausgabe).

Dobrindt hat ein Sonderprogramm zur Sanierung von Brückenbauwerken auf besonders belasteten Hauptverkehrsachsen aufgestellt. Für den Zeitraum 2015 bis 2017 will er dafür eine Milliarde Euro ausgeben. Mit diesen Mitteln soll in NRW neben der neuen Leverkusener Brücke auch die Rheinbrücke Duisburg-Neuenkamp finanziert werden.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/csu-dobrindt-beschleunigt-neubau-der-leverkusener-rheinbruecke-74045.html

Weitere Nachrichten

Martin Schulz

© über dts Nachrichtenagentur

SPD Martin Schulz gegen Große Koalition nach Bundestagswahl

Der SPD-Parteichef und Kanzlerkandidat, Martin Schulz, hat sich von einer möglichen Großen Koalition unter Führung von Bundeskanzlerin Merkel, nach der ...

SPD-Logo

© über dts Nachrichtenagentur

SPD Sonderparteitag beschließt Wahlprogramm einstimmig

Der außerordentliche SPD-Bundesparteitag hat das Wahlprogramm für die Bundestagswahl 2017 ohne Gegenstimmen beschlossen - bei einer Enthaltung. "Mit dem ...

Solidaritätszuschlag

© über dts Nachrichtenagentur

Schäuble Soli-Abschaffung vor 2030 möglich

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) hat sich offen dafür gezeigt, den Solidaritätszuschlag früher als bis zum Jahr 2030 abzuschaffen. "Natürlich ...

Weitere Schlagzeilen