Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Wohnungen

© über dts Nachrichtenagentur

22.08.2013

CDU-Politiker Meister SPD-Steuerpläne verteuern Wohnraum

Dadurch werde bezahlbarer Wohnraum weniger.

Berlin – Die Pläne der SPD zur Wiederbelebung der Vermögensteuer verteuern nach Ansicht des stellvertretenden Unions-Fraktionsvorsitzenden Michael Meister (CDU) den Wohnraum in Deutschland.

„Mit der Wiederbelebung der Vermögensteuer trifft die SPD Investoren und Mieter. Dadurch wird bezahlbarer Wohnraum vor allem in Ballungsgebieten weniger“, sagte Meister am Donnerstag in Berlin.

„Die Wiederbelebung der Vermögensteuer wird nicht nur Arbeitsplätze gefährden und Bürokratie auslösen, sondern auch die Investitionsbereitschaft absenken.“

Vermögensteuerpflichtige Wohnungsbauunternehmen würden durch die Steuer „erheblich in ihrer Ertragskraft geschwächt“. Die betreffenden Unternehmen werden laut Meister daher versuchen, die Steuer über die Miete abzuwälzen.

„Wo dies nicht gelingt, müssen Investitionen zurückgefahren werden – eine absurde Situation angesichts der Knappheit von günstigem Wohnraum in einigen Regionen unseres Landes. Die SPD konterkariert damit das Bemühen um günstigen Wohnraum“, betonte der stellvertretende Unions-Fraktionsvorsitzende.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/cdu-politiker-meister-spd-steuerplaene-verteuern-wohnraum-65045.html

Weitere Nachrichten

Ulrich Grillo

© RudolfSimon / CC BY-SA 3.0

BDI-Präsident zu CETA „Europa braucht endlich klare Verhältnisse“

Der Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) forderte nach dem abgesagten EU-Kanada-Gipfel von der Staatengemeinschaft umfassende Konsequenzen: "Das ...

Peter Weiß CDU 2014

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY 3.0

CDU Arbeitnehmer-Flügel für Rentenniveau von rund 44% ab 2030

Der Arbeitnehmer-Flügel der Unionsfraktion plädiert für eine dauerhafte Untergrenze beim Rentenniveau von rund 44 Prozent nach 2030. "Das Rentenniveau, das ...

Anton Hofreiter Grüne

© stephan-roehl.de / CC BY-SA 2.0

Grüne Hofreiters Freundin entscheidet über Haarlänge mit

Grünen-Fraktionschef Anton Hofreiter würde auch als Ministerkandidat an der Länge seiner Haare nichts verändern. "Solange meine Freundin nicht sagt: 'ab ...

Weitere Schlagzeilen