Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Familie Eltern Kinder

© Eric Ward / CC BY-SA 2.0

13.09.2016

CDU Mutterschaftsgeld auch für selbstständige Privatversicherte

Die CDU-Politikerin sprach von einer „Schutzlücke für werdende Mütter“.

Düsseldorf – Gesundheitsstaatssekretärin Annette Widmann-Mauz (CDU) hat angekündigt, dass künftig auch Frauen, die privat gesundheitsversichert sind und als Selbstständige arbeiten, während des Mutterschutzes sechs Wochen vor und acht Wochen nach der Geburt eines Kindes Mutterschaftsgeld erhalten sollen.

„Wir werden das Versicherungsvertragsgesetz so anpassen, dass die PKV künftig verpflichtet ist, Frauen einen entsprechenden Versicherungsschutz anzubieten“, sagte Widmann-Mauz, die auch Vorsitzende der Frauenunion ist, der in Düsseldorf erscheinenden „Rheinischen Post“ (Dienstagausgabe).

Die CDU-Politikerin sprach von einer „Schutzlücke für werdende Mütter“, die geschlossen werden müsse. Sie sagte: „Ich bin sehr zuversichtlich, dass unser Vorschlag von den Koalitionsfraktionen in den parlamentarischen Beratungen positiv aufgegriffen wird.“

Das Mutterschaftsgeld wird bei Arbeitnehmerinnen gemeinsam von Krankenkassen und Arbeitgebern getragen. Es soll während der gesetzlichen Mutterschutzfrist das Entgelt ersetzen. Laut Gesetz dürfen werdende Mütter sechs Wochen vor und acht Wochen nach der Geburt nicht beschäftigt werden. Auch Privatversicherte im Angestelltenverhältnis erhalten Mutterschaftsgeld. Die Lücke besteht bei den Privatversicherten, die zudem selbstständig sind.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/cdu-mutterschaftsgeld-auch-fuer-selbststaendige-privatversicherte-95131.html

Weitere Nachrichten

Ansgar Heveling 2012 CDU

© Ansgar Heveling / CC BY-SA 3.0 DE

Fall Anis Amri Heveling kritisiert kommunale Zuständigkeit für Ausländerrecht

Der Vorsitzende des Innenausschusses im Bundestag, Ansgar Heveling (CDU), hat die "alleinige Zuständigkeit der Kommunen in NRW für Ausländerrecht" als ...

Wolfgang Kubicki FDP

© Sven Teschke / CC BY-SA 3.0 DE

Kubicki FDP lehnt Gesetz gegen Fake News ab

Die FDP hat den Plänen der Koalition, mit schärfen Gesetzen gegen Fake News in sozialen Medien vorzugehen, eine Absage erteilt. "Die Verbreitung von Fake ...

Syrien - Aleppo

© Obersachse / CC BY-SA 3.0

SPD Steinmeier sieht noch keinen Durchbruch in Syrien

Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) fordert eine mehrwöchige Waffenruhe in Syrien. "Das die Waffenruhe mehr oder weniger hält, ist ein ...

Weitere Schlagzeilen