Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Angela Merkel und Sigmar Gabriel

© über dts Nachrichtenagentur

01.01.2018

CDU-Innenexperte Entscheidung über GroKo wird schnell fallen

„Kaum einer kennt sich aus Regierungsverhandlungen besser als SPD und Union.“

Berlin – Der CDU-Innenexperte Armin Schuster geht davon aus, dass es im neuen Jahr rasch Klarheit geben wird, ob eine erneute große Koalition gebildet werden kann. Schuster sagte der „Heilbronner Stimme“: „Kaum einer kennt sich aus Regierungsverhandlungen besser als SPD und Union. Ich halte eine Entscheidung – ob oder ob nicht – daher für sehr schnell möglich.“

Schuster rät seinen Parteifreunden in der Union: „Deshalb würde ich mir die zeitliche Dramaturgie der SPD nicht zu eigen machen. Das Unverständnis der Bevölkerung verstehe ich, deshalb wissen auch die meisten Parteimitglieder, dass jetzt mal Schnelligkeit gefragt ist.“

Schuster fügte hinzu: „Ich präferiere im Fall eines Scheiterns der GroKo ganz klar eine Minderheitsregierung mit den einzigen, die außer uns als einzige Freude daran hätten zu regieren, den Grünen. Auch wenn es vielleicht nur eine begrenzte Zeit funktionieren würde, es wird Zeit, dieses Experiment zu testen.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/cdu-innenexperte-entscheidung-ueber-groko-wird-schnell-fallen-106387.html

Weitere Nachrichten

Wolfgang Bosbach

© über dts Nachrichtenagentur

Bosbach Nach Ostern ist Bundespräsident wieder am Zug

Nach Ansicht des CDU-Politikers Wolfgang Bosbach sollte eine neue Regierung bis spätestens Ostern stehen. Bosbach sagte der "Heilbronner Stimme" zur Dauer ...

Vater, Mutter, Kind

© über dts Nachrichtenagentur

Neujahrsansprache Merkel will 2018 Familien in Mittelpunkt rücken

Bundeskanzlerin Angela Merkel will im nächsten Jahr Familien in den Mittelpunkt rücken. Das sagte Merkel in ihrer Neujahrsansprache zum Jahreswechsel ...

Deutscher Bundestag

© über dts Nachrichtenagentur

Gauweiler Künftige Regierung muss „aufwachen“

Peter Gauweiler (CSU) hat die deutsche Außen- und Verteidigungspolitik kritisiert. Eine künftige Regierung müsse "aufwachen", sagte Gauweiler dem Münchner ...

Weitere Schlagzeilen