Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Gerda Hasselfeldt CSU 2015

© Freud / CC BY-SA 3.0

07.04.2017

Bundestagswahl Hasselfeldt bezweifelt Einzug der AfD in den Bundestag

„Viele Menschen spüren, dass hinter deren Phrasen nichts steht.“

Saarbrücken – CSU-Landesgruppenchefin Gerda Hasselfeldt hält es für möglich, dass die AfD bei der Bundestagswahl im September an der Fünf-Prozent-Hürde scheitert. Hasselfeldt sagte der „Saarbrücker Zeitung“ (Samstag), die AfD habe in den Umfrageergebnissen deutlich nachgelassen. „Viele Menschen spüren, dass hinter deren Phrasen nichts steht.“ Es sei daher nicht ausgeschlossen, dass die AfD den Einzug in den Bundestag verpasse.

Hasselfeldt betonte weiter, in unsicheren Zeiten müssten „verlässliche und glaubwürdige Personen die Verantwortung im Land übernehmen“.

Mit Blick auf SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz sagte Hasselfeldt: „Ein stückweit entzaubert er sich selbst.“ Wenn er konkret werde, liege er daneben.

Nach der Wahl im Saarland würden Schulz und die SPD nun so tun, als ob sie sich von der rot-rot-grünen Idee verabschiedet hätten. „Das ist aber trügerisch“, so die CSU-Politikerin. Die Gespräche mit Linken und Grünen seien nicht abgebrochen, „sondern das Unterfangen bleibt nach wie vor bei der SPD auf der Tagesordnung. Da helfen auch die Täuschungsmanöver der letzten Tage nichts“.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/bundestagswahl-hasselfeldt-bezweifelt-einzug-der-afd-in-den-bundestag-95916.html

Weitere Nachrichten

Torsten Albig

© Frank Schwichtenberg / CC BY-SA 3.0

Albig Umfragen vor Landtagswahl machen mich nicht nervös

Eine Woche vor der Landtagswahl in Schleswig-Holstein sieht sich Ministerpräsident Torsten Albig (SPD) ungeachtet eines Vorsprungs der CDU in jüngsten ...

Alexander Graf Lambsdorff

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY-SA 3.0

Lambsdorff „Großbritannien ist ein Freund und weiterhin ein wichtiger Markt“

Beim FDP-Parteitag in Berlin blickt Alexander Graf Lambsdorff auch auf den EU-Sondergipfel zum Brexit in Brüssel. Aus Sicht der Freien Demokraten müsse am ...

Frank Bsirske Verdi

© Tobias M. Eckrich / CC BY 3.0

Verdi-Chef Bsirske Kritik am Kurs der Grünen

Verdi-Chef Frank Bsirske, selbst Grünen-Mitglied, äußert Kritik am Kurs der Grünen und fordert sie zum Umdenken auf. Bsirske sagte der "Heilbronner Stimme" ...

Weitere Schlagzeilen