Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Reinhard Bütikofer

© über dts Nachrichtenagentur

13.11.2017

Bütikofer Union sollte Grüne nicht unterschätzen

„Wir wollen wirklich den Erfolg der Jamaika-Sondierung.“

Berlin – Der Grünen-Politiker Reinhard Bütikofer hat CDU und CSU davor gewarnt, seine Partei in der Schlussphase der Vorverhandlungen über eine schwarz-gelb-grüne Koalition zu unterschätzen.

„Wir wollen wirklich den Erfolg der Jamaika-Sondierung. Mit den bisherigen Ergebnissen bräuchten wir aber nicht auf unseren Parteitag zu gehen“, sagte er der „Rheinischen Post“ (Montagsausgabe).

Er sprach von einer „Rückwärtsrolle“ beim Thema Europa und fehlenden tragfähigen Vereinbarungen beim Klimaschutz, in der Landwirtschafts- sowie der Verkehrspolitik sowie bei Migration und Rüstungsexporten. „Die Union pokert falsch, wenn sie annähme, es ginge auch mit weniger.“

Bütikofer ging zugleich einen Schritt auf die FDP zu. „Soweit die FDP gegen Jamaika Bedenken hat, weil sie Frau Merkel und uns Grünen nicht traut, bin ich nicht ohne Verständnis.“ Er versicherte aber, die Grünen wollten eine verlässliche und inhaltlich starke Regierung für vier Jahre.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/buetikofer-union-sollte-gruene-nicht-unterschaetzen-104305.html

Weitere Nachrichten

Alexander Dobrindt

© über dts Nachrichtenagentur

Dobrindt Kohleausstieg „vollkommen abwegig“

CSU-Landesgruppenchef Alexander Dobrindt hält einen Kohleausstieg für "vollkommen abwegig". Man könne nicht "die Energie an allen Ecken und Enden ...

Robert Habeck

© über dts Nachrichtenagentur

Habeck Bei Jamaika muss das Gesamtpaket stimmen

Schleswig-Holsteins Umweltminister Robert Habeck (Grüne) hat unterstrichen, dass bei den Jamaika-Sondierungen aus grüner Sicht am Ende das Gesamtpaket ...

SPD auf Stimmzettel

© über dts Nachrichtenagentur

Schulz SPD ist jederzeit bereit für Neuwahlen

Die SPD ist nach den Worten von Parteichef Martin Schulz jederzeit bereit für vorgezogene Neuwahlen. "Sollte Jamaika wider Erwarten doch nicht zustande ...

Weitere Schlagzeilen