Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Reinhard Bütikofer

© über dts Nachrichtenagentur

18.10.2017

Bütikofer Grüne sehen sich nicht zum Regieren gezwungen

„Wir Grüne nehmen, wie wir gezeigt haben, die Sondierung sehr ernst.“

Berlin – Der Grünen-Europapolitiker Reinhard Bütikofer hat vor Beginn der Sondierungsgespräche mit Union und FDP in Berlin verdeutlicht, dass seine Partei sich nicht zum Regieren gezwungen sehe.

„Grünerseits haben wir unsere Gestaltungsprioritäten klar benannt, und wir wissen, dass wir, um diese durchzusetzen, auch bereit sein müssen, vom Tisch aufzustehen, wenn sich nichts bewegt“, sagte Bütikofer dem „Redaktionsnetzwerk Deutschland“ (Mittwoch).

„Wir Grüne nehmen, wie wir gezeigt haben, die Sondierung sehr ernst“, sagte der EU-Parlamentsabgeordnete und frühere Parteichef. Er warnte Union und FDP davor, die Grünen in den Verhandlungen zu unterschätzen. „Wir sind gutwillig, aber nicht leichtgläubig.“

Bütikofer, der dem 14-köpfigen grünen Sondierungsteam angehört, mahnte Union und FDP zu einem verantwortungsbewussten Miteinander: „Gelingen kann eine Jamaika-Koalition nur, wenn alle Beteiligten sich gegenseitig als Partner in ihren Stärken respektieren, statt nur Nullsummenspiele zu betreiben.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/buetikofer-gruene-sehen-sich-nicht-zum-regieren-gezwungen-103106.html

Weitere Nachrichten

Sven Giegold

© über dts Nachrichtenagentur

Giegold Grün-schwarze Regierung in Stuttgart Vorbild für Berlin

Der Europaabgeordnete und einstige Spitzenkandidat der Grünen bei der Europawahl, Sven Giegold, sieht die grün-schwarze Landesregierung in ...

Angela Merkel

© über dts Nachrichtenagentur

Bouffier „Angela Merkel ist keine Vorsitzende auf Abruf“

Nach den Wahlergebnissen in Niedersachsen und im Bund hat der stellvertretende CDU-Vorsitzende Volker Bouffier seine Partei vor einer Personaldebatte ...

Linkspartei-Logo auf Parteitag

© über dts Nachrichtenagentur

Linke Wagenknecht und Bartsch bleiben Fraktionschefs

Sahra Wagenknecht und Dietmar Bartsch bleiben Fraktionschefs der Linken im Bundestag. Bei der bei der Klausursitzung der neuen Bundestagsfraktion am ...

Weitere Schlagzeilen