Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Computer-Nutzer

© über dts Nachrichtenagentur

17.03.2015

Breitbandausbau Regierung will zusätzliche 1,1 Milliarden Euro investieren

Das Geld ist demnach Teil eines Investitionspakets des Bundes.

Berlin – Die Bundesregierung wird in den nächsten drei Jahren 1,1 Milliarden Euro zusätzlich in den flächendeckenden Ausbau des Breitbandnetzes investieren. Das geht aus dem Entwurf des Nachtragshaushalts hervor, den das Kabinett an diesem Mittwoch verabschieden will und über den das „Handelsblatt“ (Mittwochausgabe) berichtet.

Das Geld ist demnach Teil eines Investitionspakets des Bundes, von dem Infrastrukturminister Alexander Dobrindt (CSU) mit 4,35 Milliarden Euro den Großteil erhält.

Laut Entwurf wird Dobrindt 1,9 Milliarden extra in den Ausbau der Bundesfernstraßen investieren sowie knapp eine Milliarde in die Schienenwege. In die Wasserstraßen sollen bis 2018 zusätzlich 200 Millionen Euro fließen, weitere 160 Millionen Euro in die Erforschung der Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnologie.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/breitbandausbau-regierung-will-zusaetzliche-11-milliarden-euro-investieren-80516.html

Weitere Nachrichten

Barbara Hendricks Angela Merkel 2013

© Martin Rulsch / CC BY-SA 4.0

SPD Hendricks will Agrarsubventionen an Naturschutz koppeln

Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) hat eine grundlegende Reform der bisherigen EU-Agrarsubventionen gefordert. Demnach sollen Landwirte künftig ...

Konstantin von Notz Grüne 2009

© Konstantin von Notz / CC BY-SA 3.0

Fall Amri Grüne skeptisch gegenüber Untersuchungsausschuss

Der stellvertretende Vorsitzende der Grünen-Fraktion im Bundestag, Konstantin von Notz, hat skeptisch auf die mögliche Einsetzung eines ...

Wolfgang Bosbach CDU 2014

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY 4.0

CDU Bosbach „überrascht“ von Steinbachs Partei-Austritt

Der CDU-Abgeordnete Wolfgang Bosbach hat sich "überrascht" vom Austritt der langjährigen CDU-Abgeordneten Erika Steinbach aus der Partei gezeigt. "Ich habe ...

Weitere Schlagzeilen