Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Linke auf Stimmzettel

© über dts Nachrichtenagentur

27.03.2014

Bericht Wissler soll Vizechefin der Linken werden

„Sie ist eine junge und sehr gute Politikerin. Das ist in der Partei anerkannt.“

Berlin – Führende Vertreter der Linkspartei haben sich positiv zu einer möglichen Kandidatur der hessischen Fraktionsvorsitzenden Janine Wissler für das Amt der stellvertretenden Parteivorsitzenden geäußert.

„Sie ist eine junge und sehr gute Politikerin. Das ist in der Partei anerkannt. Und das hat sie in Hessen bewiesen“, sagte Heinz Bierbaum, saarländisches Mitglied des Geschäftsführenden Parteivorstandes, der „Berliner Zeitung“ (Donnerstag-Ausgabe).

Der Parteivorsitzende Bernd Riexinger erklärte: „Sie ist ein richtiges politisches Talent, hat in Hessen klug operiert und gehört zum viel versprechenden Personaltableau der Linken.“

Wissler zählt offiziell zum linken Flügel der Partei, hat aber im vorigen Jahr in Hessen mit SPD und Grünen Gespräche über ein rot-rot-grünes Bündnis geführt. Die 32-Jährige soll Sahra Wagenknecht nachfolgen, die beim Parteitag im Mai nicht mehr kandidiert und sich auf die Ablösung des Fraktionsvorsitzenden Gregor Gysi vorbereitet.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/berlin-wissler-soll-vizechefin-der-linken-werden-70196.html

Weitere Nachrichten

Cem Özdemir

© über dts Nachrichtenagentur

Grüne Özdemir sieht Bündnis mit Linkspartei skeptisch

Vier Monate vor der Bundestagswahl hat sich Grünen-Spitzenkandidat Cem Özdemir skeptisch über ein Bündnis mit der Linkspartei geäußert. Die Grünen würden ...

Türkische Flagge

© über dts Nachrichtenagentur

Türkei Luftwaffe greift Ziele im Nord-Irak an

Die türkische Luftwaffe hat am Sonntag erneut Angriffe gegen Ziele im Nord-Irak geflogen. Bei Angriffen seien 13 Kämpfer der verbotenen kurdischen ...

Breitscheidplatz nach Anschlag auf Weihnachtsmarkt

© über dts Nachrichtenagentur

Bundesamt für Verfassungsschutz Maaßen warnt weiter vor Gefahr islamistischer Terroranschläge

Nach dem Anschlag von Manchester ist das Risiko von Terroranschlägen auch in Deutschland nach Einschätzung des Verfassungsschutzes unverändert hoch. "Ich ...

Weitere Schlagzeilen