Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Aufnahmeeinrichtung für Asylbewerber

© über dts Nachrichtenagentur

10.08.2017

Personalmangel Verwaltungsrichter fürchten Überlastung wegen Asylklagen

„Damit stoßen wir komplett an unsere Grenzen.“

Berlin – Robert Seegmüller, Vorsitzender des Bundes Deutscher Verwaltungsrichter, hat angesichts der großen Zahl von Asylfällen vor einer Überlastung der Gerichte gewarnt.

„Die Lage der Verwaltungsgerichte – vor allem die der erstinstanzlichen – kann man nur als dramatisch bezeichnen“, sagte Seegmüller der „Welt“ (Donnerstagausgabe). Durch die hohe Zahl der neu eingegangenen Fälle werden die Verwaltungsgerichte laut Seegmüller in einem kaum noch bewältigbaren Maße belastet. „Damit stoßen wir komplett an unsere Grenzen. Wir sind völlig überlastet. Es fehlt Personal, es fehlen Räume.“

Um die Situation deutlich zu verbessern, brauche es vor allem mehr Personal. Die Justizverwaltungen seien zwar gewillt, aufzustocken, doch die Bemühungen stießen an Grenzen: „Es gelingt uns immer schwerer, geeignete Bewerber beziehungsweise Bewerberinnen für die freien Stellen zu finden“, berichtete Seegmüller.

Verantwortung dafür trage auch die Politik, die den Beruf in den vergangenen Jahren finanziell unattraktiv gemacht habe. Seegmüller forderte großzügig bemessene Personalreserven in der Justiz, damit plötzliche Spitzen bei den eingehenden Fällen in Zukunft besser bewältigt werden können.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/berlin-verwaltungsrichter-fuerchten-ueberlastung-wegen-asylklagen-100336.html

Weitere Nachrichten

Niedersächsischer Landtag

© über dts Nachrichtenagentur

Umfrage Rot-Grün in Niedersachsen ohne Chance auf Mehrheit

SPD und Grüne haben in Niedersachsen nicht nur im aktuellen Landtag ihre Mehrheit verloren, sondern laut einer Umfrage des Instituts INSA auch in der ...

Matthias Platzeck

© über dts Nachrichtenagentur

Platzeck SPD soll sich künftig an Merkels Politikstil orientieren

Der frühere SPD-Vorsitzende Matthias Platzeck rät seiner Partei, sich in Zukunft weniger an neuen Hoffnungsträgern zu berauschen und sich stattdessen an ...

Flüchtlinge an einer Aufnahmestelle

© über dts Nachrichtenagentur

Innenministerium 15.069 Asylsuchende im Juli 2017

Im Juli 2017 sind insgesamt 15.069 Asylsuchende in Deutschland registriert worden. Diese kamen vor allem aus Syrien, dem Irak und Afghanistan, teilte das ...

Weitere Schlagzeilen