Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Hans-Peter Uhl

© Deutscher Bundestag / Lichtblick / Achim Melde

22.07.2013

NSA-Affäre Uhl gegen Ablösung des BND-Chefs Schindler

„Herr Schindler ist ja jetzt erst ins Amt gekommen.“

Berlin – Der innenpolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Hans-Peter Uhl, hat die Forderung des SPD-Vorsitzenden Sigmar Gabriel nach einer Ablösung des BND-Präsidenten Gerhard Schindler abgelehnt. „Herr Schindler ist ja jetzt erst ins Amt gekommen“, sagte er der „Mitteldeutschen Zeitung“.

„Er kann keineswegs Verantwortung übernehmen für die vielen Jahre, in denen Ernst Uhrlau BND-Präsident war.“ Unter diesem habe die enge Kooperation mit den US-Geheimdiensten begonnen – und zwar als Reaktion auf die Anschläge vom 11. September 2011. Schindler folgte Anfang 2012 auf Uhrlau.

Uhl fügte hinzu: „Ich werde am Montag einen Antrag stellen, bei der nächsten Sondersitzung des Parlamentarischen Kontrollgremiums am 19. August den Herrn Steinmeier zu befragen und auch den langjährigen BND-Präsidenten Uhrlau.“

Der heutige SPD-Fraktionsvorsitzende Frank-Walter Steinmeier war 2001 und in den Folgejahren Chef des Bundeskanzleramtes und damit für die Koordinierung der Geheimdienste zuständig.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/berlin-unions-innenpolitiker-uhl-gegen-abloesung-des-bnd-chefs-schindler-64010.html

Weitere Nachrichten

Norbert Walter-Borjans SPD

© Finanzministerium NRW / CC BY-SA 3.0

SPD Walter-Borjans zeigt Sympathie für Vermögenssteuer

Nachdem die SPD die von Parteilinken vorgeschlagene Erhebung einer Vermögensteuer von einer Kommission prüfen lassen will, zeigt der scheidende ...

Al Nur Moschee

© über dts Nachrichtenagentur

SPD Barley will neue Aussteigerprogramme für Islamisten

Familienministerin Katarina Barley will die Extremismus-Prävention neu ausrichten. "Ich sehe großen Bedarf für Präventionsprojekte vor allem im Bereich des ...

Vier junge Leute auf einer Treppe

© über dts Nachrichtenagentur

Rentenkonzept CSU wirft SPD Benachteiligung der jüngeren Generation vor

Nach dem SPD-Parteitag in Dortmund hat CSU-Landesgruppenchefin Gerda Hasselfeldt den Sozialdemokraten vorgeworfen, die jüngere Generation zu ...

Weitere Schlagzeilen