Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Wolfgang Schäuble

© über dts Nachrichtenagentur

22.08.2015

CDU Schäuble rechnet mit Haushaltsplus von fünf Milliarden Euro

Das deutliche Haushaltsplus ergibt sich vor allem aus den Steuereinnahmen.

Berlin – Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) wird dieses Jahr einen deutlichen Überschuss im Bundeshaushalt erwirtschaften. Seine Experten rechnen mit einer Höhe von fünf Milliarden Euro, vielleicht sogar etwas mehr, berichtet der „Spiegel“ in seiner neuen Ausgabe.

Das deutliche Haushaltsplus ergibt sich vor allem aus den Steuereinnahmen, die dank guter Konjunktur und Beschäftigungslage kräftig sprudeln. Aber auch die Einnahmen aus der Versteigerung von Mobilfunkfrequenzen fielen deutlich besser aus, als es in Berlin erwartet worden war.

Für 2015 hatte der Finanzminister ursprünglich einen Etat ohne Neuverschuldung, aber auch ohne Plus eingeplant. Schäuble darf das überschüssige Geld nicht einfach für neue Staatsausgaben verwenden. Die Bundeshaushaltsordnung verpflichtet ihn, mit den Milliarden Altschulden zu tilgen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/berlin-schaeuble-rechnet-mit-haushaltsplus-von-fuenf-milliarden-euro-87590.html

Weitere Nachrichten

Cem Özdemir Grüne 2013

© gruene.de / Sedat Mehder / CC BY 3.0

Grüne Özdemir fordert „klare Kante“ gegen Erdogan-Anhänger

Angesichts der jüngsten Großkundgebung für den türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan in Oberhausen hat Grünen-Chef Cem Özdemir die SPD und die Union ...

Flüchtlinge

© ververidis / 123RF Lizenzfreie Bilder

Bericht NRW beteiligt sich nicht an Afghanistan-Abschiebung

NRW wird sich an der dritten Sammelabschiebung nach Afghanistan nicht beteiligen. Das erfuhr die in Düsseldorf erscheinende "Rheinische Post" ...

Fazle-Omar Moschee Hamburg

© Daudata / gemeinfrei

Spitzel-Affäre um Ditib Generalbundesanwalt ermittelt gegen 16 Tatverdächtige

Die Bundesanwaltschaft ermittelt derzeit gegen 16 Tatverdächtige in der Spitzel-Affäre um Deutschlands größten Islamverband Ditib. Das sagte der ...

Weitere Schlagzeilen