Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Thomas Oppermann

© über dts Nachrichtenagentur

19.05.2017

Oppermann Innere Sicherheit „Kernanliegen der Sozialdemokratie“

„Die Menschen wollen einen starken Staat, der sie beschützt.“

Berlin – Als Konsequenz aus den drei Wahlniederlagen in Folge will die SPD das Thema Innere Sicherheit stärker als bislang betonen: „Innere Sicherheit ist ein Kernanliegen der Sozialdemokratie“, sagte SPD-Fraktionschef Thomas Oppermann dem Nachrichtenmagazin Focus.

„Die Menschen wollen einen starken Staat, der sie beschützt. Einen schwachen Staat können sich nur die Reichen leisten.“

Oppermann kündigte entsprechende Beschlüsse im Wahlprogramm an. „Die SPD will durch stärkere Polizeipräsenz und bessere Prävention dafür sorgen, dass sich jeder sicher fühlen kann und zwar bei Tag und bei Nacht.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/berlin-oppermann-nennt-innere-sicherheit-kernanliegen-der-sozialdemokratie-97018.html

Weitere Nachrichten

Autobahn

© über dts Nachrichtenagentur

Grüne Hermann will Ende des Verbrennungsmotors bis 2040

Baden-Württembergs Verkehrsminister Winfried Hermann (Grüne) drängt darauf, dass das Aus des Verbrennungsmotors bis spätestens 2040 besiegelt ist. "Das ...

Thomas de Maizière

© über dts Nachrichtenagentur

de Maiziere Bundesweite Trauerbeflaggung nach Manchester-Anschlag

Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) hat nach dem Anschlag in Manchester vom Montagabend für den heutigen Mittwoch die bundesweite Trauerbeflaggung ...

Demonstration gegen TTIP und Ceta

© über dts Nachrichtenagentur

Zypries Wenig Chancen für Wiederaufnahme der TTIP-Verhandlungen

Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries (SPD) sieht nur geringe Chancen für eine Wiederaufnahme der Verhandlungen zum transatlantischen ...

Weitere Schlagzeilen