Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Carsten Linnemann

© Thorsten Schneider / CC BY-SA 3.0

01.10.2014

Union MIT und CDA wollen gemeinsam gegen kalte Progression kämpfen

Die Parteispitze habe auf bisherige Vorstöße zurückhaltend bis ablehnend reagiert.

Berlin – Wirtschaftsflügel und Arbeitnehmerflügel der Union wollen ab sofort gemeinsam für die Abschaffung der kalten Progression kämpfen: Laut eines Berichts des ARD-„Hauptstadtstudios“ wollen der Bundesvorsitzende der CDU-Mittelstandsvereinigung (MIT), Carsten Linnemann (Foto), und der Bundesvorsitzende der Christlich-Demokratischen Arbeitnehmerschaft (CDA), Karl-Josef Laumann, am Mittwoch auf einer Pressekonferenz in Berlin einen gemeinsamen Antrag für den CDU-Bundesparteitag im Dezember vorstellen. Mit dem Antrag wollen die beiden Organisationen die unionsinterne Diskussion um die kalte Progression vorantreiben.

Die Parteispitze habe auf bisherige Vorstöße der MIT zurückhaltend bis ablehnend reagiert, berichtet das ARD-„Hauptstadtstudio“ weiter. Demnach erhoffen sich MIT und CDA durch den gemeinsamen Antrag ein Umdenken bei Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble und Kanzlerin Angela Merkel.

Weiterhin bekomme mit der Unterstützung durch die CDA die Debatte neue Fahrt und die Wahrscheinlichkeit für eine Mehrheit auf dem Parteitag steige.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/berlin-mit-und-cda-wollen-gemeinsam-gegen-kalte-progression-kaempfen-72888.html

Weitere Nachrichten

Ansgar Heveling 2012 CDU

© Ansgar Heveling / CC BY-SA 3.0 DE

Fall Anis Amri Heveling kritisiert kommunale Zuständigkeit für Ausländerrecht

Der Vorsitzende des Innenausschusses im Bundestag, Ansgar Heveling (CDU), hat die "alleinige Zuständigkeit der Kommunen in NRW für Ausländerrecht" als ...

Wolfgang Kubicki FDP

© Sven Teschke / CC BY-SA 3.0 DE

Kubicki FDP lehnt Gesetz gegen Fake News ab

Die FDP hat den Plänen der Koalition, mit schärfen Gesetzen gegen Fake News in sozialen Medien vorzugehen, eine Absage erteilt. "Die Verbreitung von Fake ...

Syrien - Aleppo

© Obersachse / CC BY-SA 3.0

SPD Steinmeier sieht noch keinen Durchbruch in Syrien

Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) fordert eine mehrwöchige Waffenruhe in Syrien. "Das die Waffenruhe mehr oder weniger hält, ist ein ...

Weitere Schlagzeilen