Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Menschen

© über dts Nachrichtenagentur

26.10.2014

Bericht Hunderte Kommunen klagen gegen Zensus 2011

Bereits 344 Kommunen sind vor die Verwaltungsgerichte gezogen.

Berlin – Gegen den Zensus von 2011 gibt es eine Flut gerichtlicher Klagen: Bereits 344 Kommunen sind laut des Statistischen Bundesamts vor die Verwaltungsgerichte gezogen, darunter allein 144 aus Baden-Württemberg, berichtet der „Spiegel“.

Der Zensus hatte für viele Städte deutlich geringere Einwohnerzahlen ergeben als die bisherige amtliche Statistik. Dies bedeutet empfindliche finanzielle Einbußen, vor allem durch den kommunalen Finanzausgleich.

Die Kläger kritisieren die Methode des Zensus, der erstmals keine Vollzählung sämtlicher Einwohner in Deutschland war, sondern in Kommunen mit mehr als 10.000 Bürgern die Einwohnerzahlen mithilfe von Stichproben lediglich hochrechnete. Viele halten dieses Verfahren für verfassungswidrig.

Berlin will ebenfalls noch dagegen klagen. Der Stadtstaat erwägt eine Normenkontrollklage gegen das Zensusgesetz vor dem Bundesverfassungsgericht.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/berlin-hunderte-kommunen-klagen-gegen-zensus-2011-74211.html

Weitere Nachrichten

Martin Schulz

© über dts Nachrichtenagentur

SPD Martin Schulz gegen Große Koalition nach Bundestagswahl

Der SPD-Parteichef und Kanzlerkandidat, Martin Schulz, hat sich von einer möglichen Großen Koalition unter Führung von Bundeskanzlerin Merkel, nach der ...

SPD-Logo

© über dts Nachrichtenagentur

SPD Sonderparteitag beschließt Wahlprogramm einstimmig

Der außerordentliche SPD-Bundesparteitag hat das Wahlprogramm für die Bundestagswahl 2017 ohne Gegenstimmen beschlossen - bei einer Enthaltung. "Mit dem ...

Solidaritätszuschlag

© über dts Nachrichtenagentur

Schäuble Soli-Abschaffung vor 2030 möglich

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) hat sich offen dafür gezeigt, den Solidaritätszuschlag früher als bis zum Jahr 2030 abzuschaffen. "Natürlich ...

Weitere Schlagzeilen