Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Atomkraftwerk

© über dts Nachrichtenagentur

15.07.2019

Atomenergie Grüne besorgt über Kernkraft-Ausbau-Pläne von Tschechien

„Atomkatastrophen sind per Definition unkontrollierbar.“

Berlin – Die Vorsitzende des Umweltausschusses des Deutschen Bundestages, die Grünen-Abgeordnete Sylvia Kotting-Uhl, hat heftige Kritik am geplanten Ausbau der Atomenergie im Nachbarland Tschechien geübt.

„Atomkatastrophen sind per Definition unkontrollierbar und haben bereits ihre langfristigen negativen Auswirkungen gezeigt“, schreibt Kotting-Uhl in einem Brief an den tschechischen Industrieminister Karel Havlicek, über den die „Passauer Neue Presse“ (Montagsausgabe) berichtet. „Deshalb beobachten wir den Ausbau der Kernenergie in Nachbarländern mit großer Sorge“, schreibt die Grünen-Politikerin.

Havlicek hatte in der Vorwoche den Ausbau der Kernkraft in Tschechien angekündigt, den deutschen Atomausstieg als „Unsinn“ kritisiert und die hohen Kosten der Energiewende beklagt.

Kotting-Uhl weist dies zurück und macht auf das unkalkulierbare Risiko der Kerntechnik und die hohen Kosten der Atomkraft, insbesondere bei der Endlagerung, aufmerksam. „Die höchsten Kosten bleiben jene eines atomaren Unfalls“, schreibt sie und ergänzt: „Kein Land ist wohlhabend genug, sich Atomkraft zu leisten.“

Kotting-Uhl empfiehlt in dem zweiseitigen Schreiben hingegen eindringlich den Ausbau von erneuerbaren Energien wie Wind, Wasser und Sonnenkraft: „Ich bitte Sie, diese Chance nicht zu vergeuden – setzen Sie auf saubere und erneuerbare Energien an Stelle von gefährlicher und kostspieliger Atomkraft.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/berlin-gruene-besorgt-ueber-kernkraft-ausbau-plaene-von-tschechien-114257.html

Weitere Meldungen

Bernd Althusmann

© über dts Nachrichtenagentur

CDU Althusmann rechnet mit schneller Nachfolge von der Leyens

Niedersachsens CDU-Chef Bernd Althusmann hat für die Nachfolge von Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen im Falle ihrer Wahl zur ...

Jörg Meuthen

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Meuthen nicht zum AfD-Bundesdelegierten gewählt

AfD-Chef Jörg Meuthen ist laut eines Medienberichts am Sonntag von seinem Ortsverband nicht zum Delegierten für den AfD-Bundesparteitag gewählt worden. Er ...

Berliner U-Bahn

© über dts Nachrichtenagentur

Berlin Bürgermeister Müller hält an 365-Euro-Ticket fest

Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller (SPD) hat seinen Vorschlag verteidigt, eine 365-Euro-Jahreskarte für Bus und Bahn einzuführen. Es gehe ...

Pkw-Maut Grüne verklagen Verkehrsminister auf Herausgabe der Verträge

Grünen-Verkehrspolitiker Stephan Kühn hat Klage gegen Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) eingereicht, um ihn zur Herausgabe der umstrittenen ...

Umfrage Kretschmann bleibt beliebtester Ministerpräsident

Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) ist laut einer aktuellen Erhebung des Meinungsforschungsinstituts Forsa weiterhin der ...

CDU Wirtschaftsrat fordert klare Abgrenzung von AfD und Linkspartei

Wenige Wochen vor den wichtigen Landtagswahlen im Osten hat der CDU-Wirtschaftsrat eine klare Abgrenzung der Union von AfD und Linkspartei gefordert. "Es ...

CDU Integrationsbeauftragte warnt vor Koalitionen mit der AfD

Vor den Landtagswahlen in Sachsen und Brandenburg Anfang September hat die Integrationsbeauftragte des Bundes und CDU-Politikerin, Annette Widmann-Mauz, ...

CDU Hessischer Antisemitismusbeauftragter beklagt Enthemmung

Der hessische Antisemitismusbeauftragte Uwe Becker (CDU) beklagt eine "gesellschaftliche Enthemmung, mit der Antisemitismus wieder um sich greift". Die AfD ...

Investitionen gefordert Präsident des Bundesrechnungshofes für große Bahnreform

Der Präsident des Bundesrechnungshofes, Kay Scheller, erwartet vom Bund einen Plan, wie es mit der Bahn weitergehen soll. Der Bund müsse jetzt "als ...

Maut-Desaster Bundesrechnungshof fordert Öko-Maut

Angesichts der enormen Kosten aus dem Maut-Desaster hat der Chef des Bundesrechnungshofes, Kay Scheller, die Bundesregierung aufgefordert, eine Pkw-Maut ...

Glyphosat Grüne werfen Klöckner „fadenscheinige Ausreden“ vor

Die Grünen haben Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner (CDU) für ihren Umgang mit dem Unkrautvernichtungsmittel Glyphosat scharf kritisiert. ...

SPD Schulte fordert Gesetz gegen „Zuckerbomben“ für Kinder

Um Kinder vor zu viel Zucker zu schützen, hat die SPD schärfere Gesetze für Kinderlebensmittel und Werbeverbote für "Zuckerbomben" gefordert. "Wir brauchen ...

Linke Bartsch verlangt Wettbewerb der besten Klima-Konzepte

Linksfraktionschef Dietmar Bartsch hat skeptisch auf den Appell von FDP-Chef Christian Lindner reagiert, alle Regierungsparteien in Bund und Ländern ...

Müntefering Jeder muss sich auf das Älterwerden vorbereiten

Der Vorsitzende der Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisationen (BAGSO), Ex-SPD-Chef Franz Müntefering, mahnt mehr Transparenz im Dickicht der ...

Bericht AfD-Politiker fordern Höcke heraus

In der AfD haben führende Politiker des sogenannten bürgerlichen Lagers den Hauptexponenten der Parteiströmung "der Flügel", Björn Höcke, herausgefordert, ...

PKGr Versäumnisse bei Umgang mit Rechtsextremisten in Bundeswehr

Der Bundeswehr werden erhebliche Versäumnisse beim Umgang mit Rechtsextremisten in den eigenen Reihen vorgeworfen. Zu diesem Zwischenergebnis ist laut ...

"Gleichwertige Lebensverhältnisse" SPD will bei Altschulden helfen

Ob überschuldete Städte mit Finanzhilfen des Bundes rechnen können, ist völlig ungewiss. Das berichtet die "Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung". Zwar ...

Kritik Ex-SPD-Chef Gabriel rechnet mit seiner Partei ab

Der ehemalige SPD-Vorsitzende Sigmar Gabriel rechnet mit seiner Partei ab. In "Bild am Sonntag" kritisierte er die maue Bewerberlage für den Parteivorsitz. ...

Kretschmann Große Koalition funktioniert wegen SPD nicht

Der baden-württembergische Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) macht die SPD dafür verantwortlich, dass die Große Koalition in Berlin nicht ...

Sexualdelikt in Mülheim an der Ruhr CDU-Vize Strobl regt Absenkung der Strafmündigkeit an

Nach dem schweren Sexualdelikt in Mülheim an der Ruhr, an dem auch Zwölfjährige beteiligt gewesen sein sollen, hat der stellvertretende CDU-Vorsitzende und ...

Klimapolitik CDU will Einführung von CO2-Preis mit Steuerreform verbinden

Die CDU möchte die Einführung eines Preises für Kohlendioxid (CO2) mit einer Steuerreform verbinden. "Wir müssen Glaubwürdigkeit in der Klimapolitik zurück ...

Fremdenfeindlichkeit CDU-Arbeitnehmerflügel sieht VW-Initiative als Vorbild

Der stellvertretende Vorsitzende der Christlich Demokratischen Arbeitnehmerschaft (CDA), Christian Bäumler, hat die Unternehmen in Deutschland ...

Forsa Union stärkste Kraft vor Grünen

Die politische Stimmung in Deutschland hat sich in der neuesten Forsa-Umfrage nur geringfügig verändert. Laut der Erhebung des Meinungsforschungsinstituts ...

Video-Podcast Bundeskanzlerin warnt vor Rechtsextremismus in Deutschland

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat anlässlich des 75. Jahrestag des wohl bekanntesten Attentats auf Adolf Hitler am 20. Juli vor Rechtsextremismus gewarnt. ...

CDU Altenaer Bürgermeister kritisiert Ex-Verfassungsschutzchef Maaßen

Der Altenaer Bürgermeister Andreas Hollstein (CDU) hat den ehemaligen Verfassungsschutzpräsidenten Hans-Georg Maaßen kritisiert. "Maaßen redet unseren ...

FDP Lindner nennt Bedingungen für Minderheitsregierung

FDP-Chef Christian Lindner hat Bedingungen für die Unterstützung einer Minderheitsregierung der Union genannt, falls die große Koalition zerbricht. ...

Sozialwahl 2023 Ersatzkassen fordern Online-Stimmabgabe

Die sechs Ersatzkassen fordern die Bundesregierung auf, schnell zu handeln, um eine Online-Stimmabgabe zur Sozialwahl 2023 möglich zu machen. "Wenn die ...

"Schwer vorstellbar" Grüne sehen keinen Rückweg für von der Leyen

Die Grünen sehen keine Möglichkeit für Ursula von der Leyen (CDU), Verteidigungsministerin zu bleiben, wenn das EU-Parlament sie als Kommissionspräsidentin ...

CSU Scheuer kritisiert Umsetzung der E-Roller-Vorschriften

Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) hat die Fahrerlaubnis für Elektro-Tretroller entschieden verteidigt, aber Kritik an der Umsetzung in Kommunen geübt. ...

Lindner Regierungsparteien sollen sich auf Klimapolitik einigen

FDP-Chef Christian Lindner hat zu einer breiten parteiübergreifenden Verständigung im Kampf gegen den Klimawandel aufgerufen. "Klimapolitik hat das ...

CSU Verkehrsminister erteilt Führerschein-Nachprüfungen Absage

Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) hält es für ausgeschlossen, dass in Deutschland jemals eine Pflicht-Führerscheinnachprüfung für ältere ...

"Anti-CDU-Video" JU verlangt „kompletten Neustart“ der CDU-Kommunikation

Angesichts der misslungenen Reaktion der CDU auf die Kritik des YouTubers Rezo setzt die Junge Union (JU) jetzt Parteichefin Annegret Kramp-Karrenbauer ...

CSU Verkehrsminister will niedrigere Bahn-Preisen

Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) hält es für nötig, dass die Ticketpreise der Deutschen Bahn überprüft und wo nötig gesenkt werden. Gegenüber ...

Weitere Nachrichten