Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Kevin Kühnert

© über dts Nachrichtenagentur

10.05.2019

Sozialismus-Debatte Barley zeigt Verständnis für Kühnert

„Die Jusos haben schon immer polarisiert.“

Berlin – Die Bundesjustizministerin und SPD-Spitzenkandidatin für die Europawahl, Katarina Barley, zeigt Verständnis für Juso-Chef Kevin Kühnert und die von ihm ausgelöste Sozialismus-Debatte.

„Die Jusos haben schon immer polarisiert. Junge Menschen haben das Recht, alles zu hinterfragen, was anderen selbstverständlich erscheint“, sagte Barley der „Welt“ (Samstagsausgabe). Und das sei auch richtig so.

Mit Blick auf die Äußerungen der Betriebsräte von BMW und Daimler, die wegen der Kühnert-Einlassungen zur Kollektivierung von Unternehmen vor der Wahl der SPD gewarnt hatten, sagte Barley: „Der DGB-Vorsitzende Reiner Hoffmann und andere Gewerkschafter haben sich anders geäußert.“

Insgesamt finde sie, dass die ganze Diskussion „unsachlich“ geführt werde: „Da hat sich der Vorsitzende unserer Jugendorganisation mit einem Debattenbeitrag zu Wort gemeldet“, so die Justizministerin weiter.

Im Europawahlkampf brauche es allerdings nicht nur Grundsatzdebatten. Die SPD sei sich einig, dass theoretische Debatten keine konkreten Probleme lösten. Es gehe „um konkrete Vorschläge, um Deutschland und Europa gerechter und sozialer zu machen“. Die mache die SPD in ihrem Wahlprogramm zum Beispiel mit der Forderung nach einem europaweiten Mindestlohn. Es gehe darum, den europäischen Binnenmarkt um soziale Regeln zu ergänzen, die die Menschen schützten, sagte Barley der „Welt“.

Auf die Frage, ob Unternehmen fürchten müssten, unter einem sozialdemokratischen Kommissionspräsidenten kollektiviert zu werden, antwortete die Justizministerin: „Nein.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/berlin-barley-zeigt-verstaendnis-fuer-kuehnert-111358.html

Weitere Meldungen

Senioren

© über dts Nachrichtenagentur

Grundrente Laumann will von SPD „realistischen“ Vorschlag

Der CDU-Arbeitnehmerflügel fordert von der SPD einen "realistischen" Grundrenten-Vorschlag. "Das Finanzierungskonzept der SPD stellt die Grundrente auf ...

Olaf Scholz

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Minister fordern mehr Geld von Scholz trotz Steuerloch

Trotz Finanzierungslöchern nach der jüngsten Steuerschätzung verlangen laut eines Medienberichts zahlreiche Ressortchefs bei Bundesfinanzminister Olaf ...

Krankenhaus

© über dts Nachrichtenagentur

Grüne Sofortprogramm für 50.000 neue Altenpflege-Stellen

Angesichts der Verschärfung des Fachkräftemangels in der Pflegebranche fordern die Grünen ein Sofortprogramm für die Schaffung von 50.000 zusätzlichen Stellen. ...

Grundrente SPD-Finanzierungspläne empören Union

Die SPD-Pläne zur Finanzierung der Grundrente stoßen auf heftigen Widerstand in der Union. "Eine neue Grundrente ohne Bedarfsprüfung wird es mit der Union ...

Umfrage Mehrheit lehnt CO2-Steuer ab

Eine klare Mehrheit der Bundesbürger spricht sich gegen eine CO2-Steuer aus. Das ergab eine Umfrage der Forschungsgruppe Wahlen für das ZDF-Politbarometer, ...

Sonntagsfrage Union legt deutlich zu

Die Union hat in der "Sonntagsfrage" des ZDF-Politbarometers in der Wählergunst deutlich zugelegt. Wenn am nächsten Sonntag Bundestagswahl wäre, käme die ...

FDP Teuteberg bemängelt Ramelows Nationalhymnen-Vorstoß

FDP-Generalsekretärin Linda Teuteberg hat den Vorstoß des thüringischen Ministerpräsidenten Bodo Ramelow (Linke) für eine Änderung der Nationalhymne ...

Bericht Brinkhaus verbietet Maaßen-Auftritt im Unions-Fraktionssaal

Unionsfraktionschef Ralph Brinkhaus (CDU) hat einen Auftritt des ehemaligen Präsidenten des Bundesamtes für Verfassungsschutz, Hans-Georg Maaßen (CDU), im ...

Flensburg Oberbürgermeisterin erwägt neue Kandidatur für SPD-Vorsitz

Die Flensburger Oberbürgermeisterin Simone Lange, die vor einem Jahr erfolglos gegen Andrea Nahles um den SPD-Bundesvorsitz kandidiert hat, schließt eine ...

Grundrente CSU-Generalsekretär warnt SPD vor „Plünderung der Rentenkasse“

Die SPD-Pläne zur Finanzierung der Grundrente stoßen auf scharfen Widerspruch der CSU. "Die SPD plant eine Plünderung der Rentenkasse für Ausgaben mit der ...

CSU Scheuer will Altersgrenze für Moped-Führerschein senken

Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) will den Mopedführerschein mit 15 Jahren bundesweit erlauben. 15-Jährige dürften dann Kleinkrafträder wie ...

Umfrage Grün-Rot-Rot etwas beliebter als Jamaika oder Schwarz-Grün

Die Deutschen wären, könnten sie die Koalition der nächsten Bundesregierung selbst bestimmen, eher für Grün-Rot-Rot als für eine große Koalition, ein ...

SPD Sarrazin nennt Treuhand-Untersuchungsausschuss „albern“

Der SPD-Politiker Thilo Sarrazin hält nichts von den Plänen der Linksfraktion für einen Treuhand-Untersuchungsausschuss im Bundestag. "Es ist ziemlich ...

Grundsteuer Städtetag fordert Tempo

Der Deutsche Städtetag fordert vor dem Treffen zwischen Bund und Ländern an diesem Freitag mehr Tempo bei der Grundsteuer. "Wir brauchen jetzt eine rasche ...

CDU Mohring will TV-Duell mit Ramelow

Der CDU-Herausforderer bei den Landtagswahlen in Thüringen, Mike Mohring, fordert Ministerpräsident Bodo Ramelow (Linke) zu einem Fernsehduell heraus. "Nur ...

CDU Merz sieht Wettbewerbsfähigkeit in Gefahr

Der im Rennen um den Parteivorsitz knapp unterlegene CDU-Politiker Friedrich Merz warnt davor, dass Deutschland im weltweiten Wettbewerb zurückfällt. Dem ...

Steuerschätzung Grünen-Chefin sieht Sparpotenzial beim Baukindergeld

Um die fehlenden Steuereinnahmen in Zukunft auszugleichen, sieht die Grünen-Vorsitzende Annalena Baerbock Sparpotenzial beim Baukindergeld. Denn dieses ...

Debatte um Nationalhymne Ost-Regierungschefs gegen Ramelow

In der Debatte um die deutsche Nationalhymne hat sich die Ministerpräsidentin von Mecklenburg-Vorpommern, Manuela Schwesig (SPD), gegen Thüringens ...

SPD Thierse macht eigenen Vorschlag für Nationalhymne

Der frühere Bundestagspräsident Wolfgang Thierse (SPD) hat mit einem eigenen Vorschlag auf Bodo Ramelows Forderung nach einer neuen Nationalhymne reagiert: ...

Linke Riexinger verlangt Ende des „Mietenwahnsinns“

Linken-Chef Bernd Riexinger hat die Bundesregierung aufgefordert, mehr gegen den Mietpreisanstieg zu unternehmen. "Die Dramatik der Lage erfordert ...

Steuerschätzung Steuereinnahmen steigen deutlich langsamer

Laut der neuen Prognose des Arbeitskreises "Steuerschätzungen" müssen Bund, Länder und Gemeinden in Deutschland im Vergleich zur letzten Steuerschätzung im ...

Bericht Grundrente soll nicht aus Steuermitteln finanziert werden

Die Grundrente in Deutschland soll nach Plänen der SPD zunächst offenbar nicht wie ursprünglich gedacht aus Steuermitteln finanziert werden. Darauf hätten ...

SPD Gabriel will große Steuer- und Abgabenreform

Trotz der drohenden Steuermindereinnahmen sieht der frühere SPD-Vorsitzende Sigmar Gabriel Spielraum für eine Unternehmenssteuerreform. "Die letzte große ...

Linke Ramelow kritisiert Reaktionen auf Kühnerts Sozialismus-Thesen

Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow (Linke) hat die Reaktionen auf die Sozialismus-Thesen von Juso-Chef Kevin Kühnert als hysterisch bezeichnet, ...

CO2-Steuer CDU-Wirtschaftsrat warnt AKK vor Zustimmung

Der CDU-Wirtschaftsrat hat die Parteivorsitzende Annegret Kramp-Karrenbauer vor der Zustimmung zu einer CO2-Steuer gewarnt. "Der einzige Erfolg, den die ...

Fachkräftemangel Kommunen stemmen sich gegen Aufenthaltstitel für Jobsucher

Deutschlands Kommunen wehren sich gegen die Pläne der Bundesregierung, Ausländer zur Suche eines Jobs oder Ausbildungsplatzes ins Land zu lassen. "Die ...

Ramelow Debatten über Koalition von CDU und Linken problematisch

Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow hat vor Debatten über eine Koalition seiner Linkspartei mit der CDU gewarnt. "Wir sollten nicht alles für möglich ...

Steuerschätzung Haushaltspolitiker fordern Ausgabenkürzungen

Angesichts der voraussichtlich schlechten Steuerschätzung vor allem für den Bund haben Haushaltspolitiker von CDU, FDP und Grünen Bundesfinanzminister Olaf ...

Linke Thüringens Ministerpräsident will neue Nationalhymne

30 Jahre nach dem Mauerfall sollte sich Deutschland nach Ansicht des Thüringer Ministerpräsidenten Bodo Ramelow (Linke) für eine neue Nationalhymne entscheiden. ...

Bundesratsinitiative NRW will Klagen gegen Kinderlärm auf Sportplätzen verhindern

Die nordrhein-westfälische Landesregierung will bundesweit durchsetzen, dass Anwohner nicht mehr gegen Kinderlärm auf Sportplätzen klagen können. Das sieht ...

Grüne Brillen sollen wieder für alle Kassenleistung werden

Die Grünen fordern, dass Brillen künftig wieder für alle Versicherten von den gesetzlichen Krankenkassen bezahlt werden. "Gutes Sehen darf kein Luxus ...

Pestizide Grüne wollen Umsetzung strenger EU-Zulassungsverfahren

Die Grünen im Bundestag fordern von der Bundesregierung, die Europäische Kommission zu zwingen, die strengen Bienen-Leitlinien bei der Zulassung von ...

Vor Steuerschätzung Union lehnt Grundrente ab

Unmittelbar vor der Steuerschätzung erteilt die Union der Grundrente eine Absage. "Wir werden auf die geringeren Steuereinnahmen mit einem kühlen Kopf reagieren. ...

Weitere Nachrichten