Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Baustelle

© über dts Nachrichtenagentur

13.11.2015

Bericht NRW baut 100.000 neue Wohnungen für Flüchtlinge

Einzelheiten will NRW-Bauminister Groschek heute bekanntgeben.

Düsseldorf – Angesichts des anhaltenden Flüchtlingszustroms will NRW-Bauminister Michael Groschek in den nächsten zwei Jahren 100.000 neue Wohnungen in NRW schaffen. Dies berichtet die „Rheinische Post“ (Freitagausgabe) unter Berufung auf Unterlagen des Bauministeriums.

Demnach rechnet das Land in diesem und im nächsten Jahr mit 400.000 Flüchtlingen, von denen etwa 250.000 eine Bleibeperspektive hätten. Unter Berücksichtigung des Familiennachzugs von durchschnittlich einer Person und einer Haushaltsgröße von durchschnittlich 2,5 Personen ergebe sich ein Bedarf von 200.000 Wohnungen. Davon sollen rund 80.00 aus dem landesweiten Leerstand aktiviert werden. Etwa 100.000 Wohnungen sollen in den beiden nächsten Jahren gebaut werden.

Groschek will dazu die Wohnungswirtschaft ins Boot holen und den Kommunen bei der Ausweisung von Bauland beratend zur Seite stehen. Einzelheiten seiner „Wohnungs-Offensive“ will er heute (Freitag) in Düsseldorf bekanntgeben.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/bericht-nrw-baut-100-000-neue-wohnungen-fuer-fluechtlinge-90854.html

Weitere Nachrichten

Angela Merkel CDU

© palinchak / 123RF Lizenzfreie Bilder

Unionsfraktionsvize Fuchs Kanzlerin Merkel sollte 2017 erneut antreten

Unions-Fraktionsvize Michael Fuchs wünscht sich, dass Kanzlerin Angela Merkel (CDU) bei der Bundestagswahl 2017 erneut antritt. "Wir haben zwölf gute Jahre ...

Flüchtlings Erstaufnahmelager Jenfelder Moorpark

© An-d / CC BY-SA 3.0

Bericht BAMF rechnet mit hunderten Flüchtlingen aus Calais

Aus dem Flüchtlingslager von Calais, das französische Sicherheitsbehörden derzeit räumen, könnten auch viele Asylsuchende nach Deutschland kommen. Das ...

Jürgen Trittin Grüne

© Bündnis 90 / Die Grünen / CC BY-SA 2.0

Trittin Drohendes Ceta-Aus „Blamage für große Koalition“

Das mögliche Scheitern des Freihandelsabkommens Ceta ist nach Auffassung der Grünen eine Blamage für die große Koalition in Berlin. "Der Bundestag hat ...

Weitere Schlagzeilen