Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Bundeswehr-Soldat mit G36

© über dts Nachrichtenagentur

16.06.2017

Bericht Franco A. sprach in Asylanhörung zum Teil Deutsch

Er habe auf manche Fragen ohne vorherige Übersetzung geantwortet.

Berlin – Der Bundeswehroffizier Franco A., der sich als Syrer ausgegeben hatte und vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (Bamf) als schutzbedürftig anerkannt worden war, obwohl er kein Arabisch konnte, hat in seiner Asylanhörung offenbar zum Teil sogar Deutsch gesprochen. Das geht laut „Spiegel“ aus einer Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage der Grünen hervor.

Demnach berichtete die Dolmetscherin gegenüber der Innenrevision, dass A. Deutsch mit französischem Akzent gesprochen habe. Er habe auf manche Fragen ohne vorherige Übersetzung geantwortet.

Dass A. als Flüchtling durchgehen konnte, hängt offenbar auch damit zusammen, dass der von der Bundeswehr abkommandierte Anhörer nur in einem Crashkurs auf seine Aufgabe vorbereitet worden war, schreibt der „Spiegel“. Franco A. sei für ihn erst der fünfte Fall gewesen.

Auch der Entscheider war ans Bamf ausgeliehen worden; nach einer vierwöchigen Ausbildung habe er zwischen Mai und Dezember 2016 über 435 Asylanträge entscheiden müssen. An den Fall A. könne er sich nicht mehr erinnern, habe er den internen Kontrolleuren berichtet.

Wegen der Untersuchung Tausender weiterer Fälle im Zuge der Affäre A. wird die Behörde wohl bis Ende des Jahre benötigen, um die derzeit 114.000 Altverfahren zu erledigen, schreibt das Magazin weiter.

Ein Konzept zur Sicherung der Qualität, das amtsintern schon vor einem Jahr angemahnt wurde, sei immer noch nicht umgesetzt. Die flüchtlingspolitische Sprecherin der Grünen, Luise Amtsberg, kritisiert „die Unfähigkeit der Leitung des Bamf, ein qualitätssicheres Asylverfahren garantieren zu können“.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/bericht-franco-a-sprach-in-asylanhoerung-zum-teil-deutsch-98232.html

Weitere Nachrichten

Martin Schulz

© über dts Nachrichtenagentur

Bundestagswahl Schulz will im Juli eigenes „Zukunftskonzept“ vorlegen

SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz will neben dem Regierungsprogramm seiner Partei auch ein kompaktes Konzept für die Zeit nach der Bundestagswahl vorlegen. ...

Maike Kohl-Richter und Helmut Kohl am 08.10.2014

© über dts Nachrichtenagentur

Bundesarchiv Maike Kohl-Richter soll Akten herausgeben

Nach dem Tod von Altkanzler Helmut Kohl hat sich der Präsident des Bundesarchivs, Michael Hollmann, schriftlich an die Witwe Maike Kohl-Richter gewandt. ...

VW-Logo

© über dts Nachrichtenagentur

Abgas-Skandal Grüne fordern von VW Verlängerung der Gewährleistungsfrist

Die Grünen haben Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) aufgefordert, sich stärker für die Rechte der vom VW-Abgasskandal betroffenen Fahrzeughalter einzusetzen. ...

Weitere Schlagzeilen