Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Mahmur Flüchtlingsanlage

© homeros / 123RF Lizenzfreie Bilder

04.06.2016

BAMF-Chef Weise Bessere Kontrolle über Flüchtlinge seit Jahresanfang

150.000 Eingereiste noch nicht in Kerndatenbank.

Düsseldorf – Frank-Jürgen Weise, Chef des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge (BAMF), hat im Zusammenhang mit dem in Düsseldorf vereitelten IS-Terroranschlag auf die stark verbesserte Sicherheitskontrolle der Flüchtlinge seit Jahresbeginn verwiesen.

„Wir registrieren seit Anfang des Jahres jeden Geflüchteten in einem bundesweit einheitlichen System und stellen die Ankunftsnachweise aus“, sagte Weise der in Düsseldorf erscheinenden „Rheinischen Post“ (Samstagausgabe). „Das ermöglicht uns, bislang unerkannt doppelte und dreifache Registrierungen von Flüchtlingen in den Bundesländern auszuschließen und einer Identität klar zuzuordnen“, sagte Weise. „Ohnehin werden die Registrierdaten mit Datenbanken von Sicherheitsbehörden abgeglichen“, so der BAMF-Chef.

Aktuell seien noch etwa 150.000 eingereiste Flüchtlinge in der neuen Kerndatenbank der staatlichen Behörden noch nicht mit erkennungsdienstlichen Informationen wie Fingerabdrücken gespeichert, sagte eine Sprecherin des BAMF.

Mitte Februar trat das Datenaustauschverbesserungsgesetz in Kraft. Es sieht vor, dass alle Flüchtlinge einen Ankunftsnachweis erhalten. Ihre Namen und sicherheitsrelevante Daten wie Fingerabdrücke werden in einer Kerndatenbank gespeichert, die für die Polizei und anderen Sicherheitsbehörden einsehbar sind. Problem ist allerdings, dass die Masse der Flüchtlinge 2015 gekommen ist, als das Gesetz noch nicht in Kraft war.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/bamf-chef-weise-bessere-kontrolle-ueber-fluechtlinge-seit-jahresanfang-94092.html

Weitere Nachrichten

Martin Schulz

© über dts Nachrichtenagentur

Bundestagswahl Schulz will im Juli eigenes „Zukunftskonzept“ vorlegen

SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz will neben dem Regierungsprogramm seiner Partei auch ein kompaktes Konzept für die Zeit nach der Bundestagswahl vorlegen. ...

Maike Kohl-Richter und Helmut Kohl am 08.10.2014

© über dts Nachrichtenagentur

Bundesarchiv Maike Kohl-Richter soll Akten herausgeben

Nach dem Tod von Altkanzler Helmut Kohl hat sich der Präsident des Bundesarchivs, Michael Hollmann, schriftlich an die Witwe Maike Kohl-Richter gewandt. ...

VW-Logo

© über dts Nachrichtenagentur

Abgas-Skandal Grüne fordern von VW Verlängerung der Gewährleistungsfrist

Die Grünen haben Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) aufgefordert, sich stärker für die Rechte der vom VW-Abgasskandal betroffenen Fahrzeughalter einzusetzen. ...

Weitere Schlagzeilen