Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Bundeswehrsoldaten in Schützenpanzer "Marder" bei Einsatz in Afghanistan

© über dts Nachrichtenagentur

07.02.2014

Auslandseinsätze der Bundeswehr Wehrbeauftragter warnt vor Überlastung

Verfügbaren Kapazitäten müssten sorgfältig geprüft werden.

Berlin – Hellmut Königshaus, Wehrbeauftragter des Bundestages, warnt vor einer möglichen Überlastung der Soldaten durch Auslandseinsätze.

„Die Belastung einsatzwichtiger Spezialisten der Bundeswehr, zum Beispiel der Lufttransportlogistiker und des Sanitätspersonals, ist seit Jahren extrem hoch“, sagte Königshaus im Gespräch mit der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ (Freitagausgabe).

Bei der Planung weiterer Einsätze müssten daher „die verfügbaren Kapazitäten sorgfältig geprüft werden, um eine dauerhafte Überlastung der Soldatinnen und Soldaten zu verhindern“, forderte Königshaus.

Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) hatte am Donnerstag während ihres Truppenbesuches in Dakar Spekulationen zurückgewiesen, nach denen die Belastungsgrenze der Truppen bei einer Ausweitung des Afrika-Engagements überschritten sein könnte.

Königshaus hatte zuvor unter anderem in seinem jüngsten Bericht erklärt, dass er diese Grenze zumindest in Teilbereichen für erreicht halte.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/auslandseinsaetze-der-bundeswehr-wehrbeauftragter-warnt-vor-ueberlastung-68984.html

Weitere Nachrichten

Norbert Walter-Borjans SPD

© Finanzministerium NRW / CC BY-SA 3.0

SPD Walter-Borjans zeigt Sympathie für Vermögenssteuer

Nachdem die SPD die von Parteilinken vorgeschlagene Erhebung einer Vermögensteuer von einer Kommission prüfen lassen will, zeigt der scheidende ...

Al Nur Moschee

© über dts Nachrichtenagentur

SPD Barley will neue Aussteigerprogramme für Islamisten

Familienministerin Katarina Barley will die Extremismus-Prävention neu ausrichten. "Ich sehe großen Bedarf für Präventionsprojekte vor allem im Bereich des ...

Vier junge Leute auf einer Treppe

© über dts Nachrichtenagentur

Rentenkonzept CSU wirft SPD Benachteiligung der jüngeren Generation vor

Nach dem SPD-Parteitag in Dortmund hat CSU-Landesgruppenchefin Gerda Hasselfeldt den Sozialdemokraten vorgeworfen, die jüngere Generation zu ...

Weitere Schlagzeilen