Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Kerstin Andreae

© Deutscher Bundestag / Lichtblick / Achim Melde

03.03.2014

Andreae Sozialministerin Nahles spaltet das Land

Rentenniveau werde noch geringer ausfallen.

Berlin – Die stellvertretende Grünen-Fraktionsvorsitzende Kerstin Andreae hat Sozialministerin Andrea Nahles (SPD) vorgeworfen, mit ihrer Rentenpolitik das Land zu spalten. In einem Gastbeitrag für die „Welt“ bezeichnete Andreae die Rentenreform als „schlechtes Geschäft“ für jene Versicherten, die nach 1964 zur Welt gekommen seien „und von vornherein keinen Anspruch auf die Rente mit 63 haben“.

Andreae weiter: „Sicher ist jetzt schon, dass in Zukunft das Rentenniveau noch geringer ausfallen wird, als ohne Reform. Das trifft alle Rentnerinnen und Rentner – auch solche mit sehr kleinen Renten.“ Schon heute sei absehbar, dass mehr Rentner durch die Reform von Armut bedroht sein werden.

Nahles führe mit ihrer Rentenpolitik die Gesellschaft nicht wieder zusammen, sondern spalte das Land noch mehr, so die Grünen-Politikerin. „Eigentlich müsste die Regierung die gute Lage der Rentenversicherung dazu nutzen, Vorsorge für die Zukunft zu treffen. Stattdessen gilt, wie so oft, auch jetzt wieder: Die Rentenkasse füllt sich, der Staat bedient sich“, kritisierte Andreae.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/andreae-sozialministerin-nahles-spaltet-das-land-69676.html

Weitere Nachrichten

Flüchtlinge

© ververidis / 123RF Lizenzfreie Bilder

NRW CDU lehnt pauschalen Abschiebestopp nach Afghanistan ab

Die nordrhein-westfälische Landtagsfraktion der CDU kritisiert, dass sich das Land Nordrhein-Westfalen nicht an dem letzten Sammel-Charter mit ...

Angela Merkel CDU

© palinchak / 123RF Lizenzfreie Bilder

CDU-Spendenaffäre Biedenkopf stärkt Merkel im Streit mit Walter Kohl den Rücken

Sachsens langjähriger Ministerpräsident Kurt Biedenkopf hat Bundeskanzlerin Angela Merkel (beide CDU) gegen die schweren Vorwürfe von Altkanzler Helmut ...

Katja Kipping Linke

© Blömke / Kosinsky / Tschöpe / CC BY-SA 3.0 DE

Linke SPD-Gesetz zu Managergehältern nur ein kleiner Schritt

Die Bundesvorsitzende der Linken, Katja Kipping, ist unzufrieden mit dem Gesetzentwurf der SPD zur Begrenzung von Managergehältern. "Es sind leider nur ...

Weitere Schlagzeilen