Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Feuilleton - newsburger.de

ARD Tagesschau Nachrichten Studio

© Juliane / CC BY-SA 2.0 DE

17.08.2016

TV Amoklauf in München war Top-Nachrichtenthema im Juli

Auf den Plätzen 2 und 3 lagen die Fußball-EM und der Putschversuch in der Türkei.

Köln – Mit insgesamt fast sechs Stunden Berichterstattung in den Hauptnachrichten der vier großen deutschen Fernsehsender war der Amoklauf eines 18-jährigen Schülers in München das Top-Nachrichtenthema des Monats Juli. Auf den Plätzen 2 und 3 lagen die Fußball-Europameisterschaft und der Putschversuch in der Türkei. In weiterem Abstand folgten der Terroranschlag in Nizza, Brexit, US-Wahlkampf sowie Polizeigewalt und Polizistenmorde in den USA.

Der Umfang der Berichterstattung über den Münchener Amoklauf in den Hauptnachrichtensendungen (353 Minuten) kam vor allem auch durch verlängerte Ausgaben der „Tagesschau“ und besonders von „RTL aktuell“ am Tag der Tat zustande. „heute“ im ZDF und die „Sat.1 Nachrichten“ berichteten in deutlich geringerem Umfang, bei diesen Sendungen belegte der Amoklauf auch nicht den ersten Platz unter den Top-10, sondern lediglich Platz 3 bzw. 4. In „heute“ war stattdessen der Putschversuch in der Türkei das Topthema, in den „Sat.1 Nachrichten“ die Fußball-EM.

Bei den beiden Nachrichtenmagazinen von ARD und ZDF war ebenfalls der Amoklauf in München das Thema Nr. 1, allerdings mit deutlich unterschiedlicher Gewichtung. Die „Tagesthemen“ berichteten mit 226 Minuten mehr als doppelt so umfangreich wie das „heute-journal“ (94 Minuten).

Bundeskanzlerin Angela Merkel führt mit 128 Auftritten erneut die Top-20 der am häufigsten in den Fernsehnachrichten präsenten deutschen Politiker an. Vor allem wegen des Topthemas Amoklauf ist der bayerische Innenminister Joachim Herrmann relativ weit oben in der Liste zu finden (Rang 4 mit 47 Auftritten).

Das Topthema Amoklauf mit seiner außergewöhnlich starken Beachtung vor allem durch ARD und RTL führte im Juli in der Themenstruktur der Fernsehnachrichten zu vergleichsweise hohen Anteilen an Kriminalitätsthemen. Mit 29 Prozent überstieg der Themenbereich Kriminalität bei „RTL aktuell“ sogar deutlich die Politikberichterstattung.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/amoklauf-in-muenchen-war-top-nachrichtenthema-im-juli-94885.html

Weitere Nachrichten

Fernsehzuschauer mit einer Fernbedienung

© über dts Nachrichtenagentur

Sportrechte ZDF will mit anderen Interessenten zusammenarbeiten

Das öffentlich-rechtliche ZDF will künftig beim Erwerb von wichtigen Sportrechten mit anderen Interessenten wie der Deutschen Telekom oder Amazon ...

Levina am 13.05.2017 beim ESC

© EBU, über dts Nachrichtenagentur

ESC-Chef NDR will an Eurovision Song Contest festhalten

Der deutsche ESC-Chef Thomas Schreiber sieht nach dem schlechten Abschneiden in Kiew keinen Anlass für das deutsche Fernsehen, aus dem Eurovision Song ...

Frank Elstner 2005

© THOMAS~commonswiki / CC BY-SA 3.0

Frank Elstner Zu viele Nachahmer am Werk

Der TV-Produzent Frank Elstner (74) sieht ein Grundproblem des Fernsehens darin begründet, dass die Mehrheit derjenigen, die Fernseherfolg zu verantworten ...

Weitere Schlagzeilen