Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Peter Altmaier

© über dts Nachrichtenagentur

13.10.2013

Altmaier Union bleibt bei „Nein“ zu Steuererhöhungen

Der CDU-Politiker hätte gerne mit der FDP weiter regiert.

Berlin – Die Union will beim Thema Steuern nicht nachgeben. Im Interview mit der „Bild“ sagte Bundesumweltminister Peter Altmaier (CDU), er glaube dennoch an eine Regierungsbildung noch vor Weihnachten: „Davon bin ich überzeugt, hierfür tragen wir gemeinsam Verantwortung. Am wichtigsten sind aber die Inhalte: Neben dem Thema Energie ist besonders wichtig, dass wir beim Thema Steuern standhaft bleiben und jede weitere Erhöhung verhindern.“

Der CDU-Politiker hätte gerne mit der FDP weiter regiert: „Es beeindruckt mich, wie die FDP mit dieser Niederlage umgeht, eigene Fehler sucht und aufarbeitet. Ich persönlich habe gerne mit den Liberalen zusammengearbeitet. Aber der Wähler hat nun mal anders entschieden.“

Grundsätzlich kann sich der CDU-Politiker ein Bündnis sowohl mit der SPD als auch mit den Grünen vorstellen. „Positiv ist, dass mit beiden eine Zusammenarbeit möglich wäre“, sagte Altmaier. „Das war nicht immer so.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/altmaier-union-bleibt-bei-nein-zu-steuererhoehungen-66819.html

Weitere Nachrichten

Norbert Walter-Borjans SPD

© Finanzministerium NRW / CC BY-SA 3.0

SPD Walter-Borjans zeigt Sympathie für Vermögenssteuer

Nachdem die SPD die von Parteilinken vorgeschlagene Erhebung einer Vermögensteuer von einer Kommission prüfen lassen will, zeigt der scheidende ...

Al Nur Moschee

© über dts Nachrichtenagentur

SPD Barley will neue Aussteigerprogramme für Islamisten

Familienministerin Katarina Barley will die Extremismus-Prävention neu ausrichten. "Ich sehe großen Bedarf für Präventionsprojekte vor allem im Bereich des ...

Vier junge Leute auf einer Treppe

© über dts Nachrichtenagentur

Rentenkonzept CSU wirft SPD Benachteiligung der jüngeren Generation vor

Nach dem SPD-Parteitag in Dortmund hat CSU-Landesgruppenchefin Gerda Hasselfeldt den Sozialdemokraten vorgeworfen, die jüngere Generation zu ...

Weitere Schlagzeilen