Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Autobahn

© über dts Nachrichtenagentur

29.11.2014

Alkoholkontrollen Koalition will Blutentnahmen auf den Prüfstand stellen

„Wir sollten das System der Blutentnahme insgesamt überdenken.“

Berlin – Die große Koalition will die aufwändigen Blutentnahmen bei Alkoholkontrollen auf den Prüfstand stellen. „Wir sollten das System der Blutentnahme insgesamt überdenken“, sagte der Unions-Fraktionsvize Thomas Strobl (CDU) dem Nachrichtenmagazin „Focus“.

„Die modernen Atem-Alkoholtests sind heute auch sehr präzise, da könnten wir auf die Blutentnahme verzichten“. SPD und Union hatten sich darauf im Koalitionsvertrag im Grundsatz verständigt.

Sollte es aber beim heutigen System bleiben, müsse der Richtervorbehalt entfallen, drängt Strobl. Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) solle „schnell einen Entwurf vorlegen, der die Ermittlungstätigkeit der Polizei den praktischen Gegebenheiten anpasst“.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/alkoholkontrollen-koalition-will-blutentnahmen-auf-den-pruefstand-stellen-75585.html

Weitere Nachrichten

US-Flagge

© über dts Nachrichtenagentur

USA Ex-FBI-Chef Comey sagt am Donnerstag aus

Ex-FBI-Chef James Comey soll am Donnerstag vor dem US-Senat erscheinen. Darin soll Comey aussagen, ob US-Präsident Donald Trump ihn bezüglich der ...

Theresa May

© über dts Nachrichtenagentur

May Wahlen in Großbritannien werden stattfinden

Die Wahlen in Großbritannien werden wie geplant stattfinden. Das teilte die britische Premierministerin Theresa May am Sonntag nach einer Sitzung des ...

Barbara Hendricks

© über dts Nachrichtenagentur

SPD Hendricks attackiert Klima-Vorstoß von CDU-Konservativen scharf

Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) hat ein Arbeitspapier des "Berliner Kreis" innerhalb der CDU mit scharfen Worten kritisiert. Sie sei "sehr ...

Weitere Schlagzeilen