Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

31.07.2010

Universelles Ladegerät für Handys kommt 2011

Brüssel – Im Jahr 2011 soll ein universelles Handy-Ladegerät in Europa eingeführt werden. Dies teilte am Freitag eine Sprecherin der EU-Kommission in Brüssel mit. Das neue einheitliches Ladegerät habe einen speziellen Micro-USB-Stecker und passe in sämtliche Mobiltelefone, die ab Januar 2011 in der EU vertrieben werden.

Der Stecker soll auch an Computer passen, um Fotos, Dateien oder Musik herunterzuladen. Laut EU-Kommission sei die neue Erfindung auch umweltfreundlicher, so käme es zu der Reduzierung einiger tausend Tonnen Elektromüll pro Jahr. Herkömmliche Handys ohne USB-Datenübertragungsfunktion werden das neue Ladegerät nicht nutzen können. Schon 2009 sollen sich einige Handyhersteller über ein solches Gerät vereinbart haben.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/universelles-ladegeraet-fuer-handys-kommt-2011-12469.html

Weitere Nachrichten

Facebook Internet

© facebook

Hasskommentare auf Facebook Politiker fordern Ermittlungen gegen Zuckerberg

Wenn Facebook Hasskommentare nicht löscht, sollen deutsche Strafverfolgungsbehörden notfalls gegen Unternehmens-Chef Mark Zuckerberg vorgehen. Das fordern ...

Christian Lindner FDP 2013

© Gerd Seidel (Rob Irgendwer) / CC BY-SA 3.0

FDP Lindner schlägt Elite-Gymnasien für Problemviertel vor

Der FDP-Vorsitzende Christian Lindner hat zur Bekämpfung der Bildungsarmut als konkrete Maßnahme Elite-Gymnasien für Problemviertel vorgeschlagen. "In 30 ...

Krankenzimmer Krankenhaus

© Tomasz Sienicki / gemeinfrei

Beschluss CDU will Kliniken nach Qualität bezahlen

Die CDU will die Bezahlung deutscher Krankenhäuser von Menge auf Qualität umstellen. Das geht aus einem Beschluss des CDU-Bundesfachausschusses Gesundheit ...

Weitere Schlagzeilen