Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

01.01.2010

Unfall mit Dienstwagen: BGH konkretisiert Entschädigung

München/Karlsruhe (openPR) – Wenn Dienstwagen in einen Unfall verwickelt werden und durch die Reparatur länger ausfallen, kann eine Nutzungsausfallentschädigung fällig werden. Darauf weist das Unternehmensportal MittelstandsWiki.de hin. Der Bundesgerichtshof hat bereits einige Fälle entschieden, in denen er dem Geschädigten eine Entschädigung zuerkannt und die Voraussetzungen hierfür näher konkretisiert hat (z.B. BGH, Az.: VI ZR 241/06).

Nach Ansicht der Richter muss unterschieden werden, ob das Fahrzeug unmittelbar zur Erbringung der gewerblichen Leistung wie ein LKW oder ein Taxi diente. Dann muss der entgangene Gewinn exakt und im konkreten Einzelfall vom Geschädigten berechnet werden. Der entgangene Gewinn bemisst sich dabei z.B. nach den entgangenen Einnahmen. Für den Fall, dass kein konkreter und berechenbarer Verdienstausfall vorliegt, kann der Geschädigte dennoch eine Nutzungsausfallentschädigung verlangen. Dabei muss durch den Ausfall der Nutzung des Wagens allerdings ein fühlbarer wirtschaftlicher Schaden eingetreten sein.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/unfall-mit-dienstwagen-bgh-konkretisiert-entschaedigung-5475.html

Weitere Nachrichten

Scary Clown

© Graeme Maclean - Flickr: bad clown / CC BY 2.0

Umfrage Fast die Hälfte der Deutschen hat Angst vor Grusel-Clowns

Der Trend, mit Grusel-Clown-Verkleidungen Menschen zu erschrecken oder zu bedrohen, scheint vor Halloween ungebrochen. Haben die Deutschen Angst vor den ...

Ulrich Grillo

© RudolfSimon / CC BY-SA 3.0

BDI-Präsident zu CETA „Europa braucht endlich klare Verhältnisse“

Der Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) forderte nach dem abgesagten EU-Kanada-Gipfel von der Staatengemeinschaft umfassende Konsequenzen: "Das ...

windows-10

Windows 10 build 10586 © Microsoft / gemeinfrei

Datenschleuder Windows 10 Ist der Firmeneinsatz von Windows 10 legal?

Windows 10 übermittelt viele detaillierte Informationen über die Systemnutzung an die US-Server von Microsoft. Ein juristisches Nachspiel hierzu ist nicht ...

Weitere Schlagzeilen