Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Türkische Gemeinde begrüßt Gaucks Rede

© dapd

23.03.2012

Antrittsrede Türkische Gemeinde begrüßt Gaucks Rede

Kolat lobt den neuen Bundespräsidenten Gauck.

Berlin – Die Türkische Gemeinde in Deutschland hat die Antrittsrede des neuen Bundespräsidenten Joachim Gauck begrüßt. „Es war eine sehr gute Rede“, sagte der Bundesvorsitzende Kenan Kolat der in Berlin erscheinenden Tageszeitung „Die Welt“ (Samstagausgabe). Gauck habe einer „unwürdigen Integrationsdebatte“ eine Absage erteilt und angekündigt, den Weg seines Amtsvorgängers Christian Wulff weiterzugehen. „Und dafür verdient er Respekt.“

Kolat hatte Gauck zunächst wegen seiner Aussagen zu dem Buch des früheren Bundesbankvorstands Thilo Sarrazin „Deutschland schafft sich ab“ kritisiert. Mit seiner Rede vom Freitag habe Gauck alle Missverständnisse ausgeräumt. „Er ist nun auch unser Bundespräsident.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/tuerkische-gemeinde-begruesst-gaucks-rede-47194.html

Weitere Nachrichten

Donald Trump 2015

© Gage Skidmore / CC BY-SA 3.0

Oppermann Trump-Rede war nationalistisch und abstoßend

Der SPD-Fraktionsvorsitzende Thomas Oppermann hat die Antrittsrede von US-Präsident Donald Trump scharf kritisiert. "Ich fand die nationalistische ...

Sigmar Gabriel SPD 2015

© A.Savin / CC BY-SA 3.0

Oppermann Gabriel kann Wahlkampf wie kein anderer

Der SPD-Fraktionsvorsitzende Thomas Oppermann sieht in SPD-Chef Sigmar Gabriel den besten Wahlkämpfer seiner Partei. Eine Woche vor der Kür des ...

Martin Schulz SPD

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY-SA 3.0

Schulz „Unaufgeregt mit Trump zusammenarbeiten“

Ex-EU-Parlamentspräsident Martin Schulz (SPD) hat nach der Amtseinführung von US-Präsident Donald Trump zu einer unaufgeregten Zusammenarbeit aufgerufen. ...

Weitere Schlagzeilen