Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Türkische Gemeinde begrüßt Gaucks Rede

© dapd

23.03.2012

Antrittsrede Türkische Gemeinde begrüßt Gaucks Rede

Kolat lobt den neuen Bundespräsidenten Gauck.

Berlin – Die Türkische Gemeinde in Deutschland hat die Antrittsrede des neuen Bundespräsidenten Joachim Gauck begrüßt. „Es war eine sehr gute Rede“, sagte der Bundesvorsitzende Kenan Kolat der in Berlin erscheinenden Tageszeitung „Die Welt“ (Samstagausgabe). Gauck habe einer „unwürdigen Integrationsdebatte“ eine Absage erteilt und angekündigt, den Weg seines Amtsvorgängers Christian Wulff weiterzugehen. „Und dafür verdient er Respekt.“

Kolat hatte Gauck zunächst wegen seiner Aussagen zu dem Buch des früheren Bundesbankvorstands Thilo Sarrazin „Deutschland schafft sich ab“ kritisiert. Mit seiner Rede vom Freitag habe Gauck alle Missverständnisse ausgeräumt. „Er ist nun auch unser Bundespräsident.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/tuerkische-gemeinde-begruesst-gaucks-rede-47194.html

Weitere Nachrichten

Computer-Nutzerin

© über dts Nachrichtenagentur

Störerhaftung Große Koalition einigt sich auf WLAN-Gesetz

Die Große Koalition hat sich in letzter Minute auf die Abschaffung der sogenannten Störerhaftung geeinigt, die den Weg frei machen soll für mehr kabelloses ...

CDU-Parteizentrale

© über dts Nachrichtenagentur

Bundestagswahl Wahlprogramm der Union wird vorgestellt

Kommenden Montag wollen die Vorstände von CDU und CSU ihr Wahlprogramm für die Bundestagswahl beschließen, anschließend werden es CDU-Chefin Angela Merkel ...

Einkommensteuer

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Union will Spitzenverdiener von Steuererleichterungen ausnehmen

CDU und CSU wollen Spitzenverdiener von Steuererleichterungen ausnehmen. Wie die "Welt" in ihrer Dienstagausgabe unter Bezug auf das Regierungsprogramm ...

Weitere Schlagzeilen