Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Krefelder Kreisverband AfD Facebook

© maa / newsburger.de / gemeinfrei

11.07.2016

SPD Lischka für Überwachung der AfD durch den Verfassungsschutz

Die Demokratie müsse sich gegen ihre Feinde verteidigen.

Berlin/Saarbrücken – Der rechtspolitische Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion, Burkhard Lischka, hat sich für eine Überwachung von Teilen der AfD durch den Verfassungsschutz ausgesprochen. Die AfD habe sich in den letzten Monaten zu einer Art „Lumpensammler-Partei“ entwickelt, sagte Lischka der „Saarbrücker Zeitung“ (Dienstagausgabe).

In ihr seien auch Kräfte am Werk, die ganz offen den Schulterschluss mit rechtsextremistischen Organisationen wie der „Identitären Bewegung“ suchten. Vor allem die „Patriotische Plattform“ in der AfD habe offensichtlich die Aufgabe, die Kontakte zum rechtsextremistischen Milieu herzustellen und zu halten.

„Wenn man bedenkt, dass die Verfassungsschutzbehörden über Jahre hinweg die Linkspartei beobachtet haben, dann müssen sie jetzt erst recht ein Auge auf solche Teile der AfD werfen“, sagte Lischka. Zudem gebe es rechtsextremistische Organisationen, die die AfD ganz gezielt unterwanderten. Auch darauf müssten die Behörden ein Auge haben.

Lischka wandte sich gegen das Argument, eine solche Überwachung gebe der AfD ein Märtyrerimage. Die Demokratie müsse sich gegen ihre Feinde verteidigen, sagte der SPD-Politiker. „Der Verfassungsschutz ist eine Art Frühwarnsystem und genau dafür da, solche Entwicklungen schon im Ansatz zu erkennen.“ Außerdem gehe es darum, mögliche Wähler der AfD zu warnen. „Sie sollten wenigstens wissen, wen sie da unterstützen“.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/spd-lischka-fuer-ueberwachung-der-afd-durch-den-verfassungsschutz-94477.html

Weitere Nachrichten

US-Flagge

© über dts Nachrichtenagentur

USA Gericht bestätigt Aufhebung von Einreisestopp

Ein Bundesberufungsbericht in Richmond im US-Bundesstaat Virginia hat entschieden, dass der von US-Präsident Donald Trump erlassene Einreisestopp für ...

Recep Tayyip Erdogan und Angela Merkel am 04.02.2014

© über dts Nachrichtenagentur

Nato-Treffen in Brüssel Merkel spricht mit Erdogan über Incirlik und Fall Yücel

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat am Rande des Nato-Treffens in Brüssel am Donnerstag mit dem türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan über den ...

Türkische Flagge

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Ranghohe türkische Militärs beantragen Asyl in Deutschland

Zwei der von der Türkei meistgesuchten Militärs haben sich offenbar nach Deutschland abgesetzt und hier Asyl beantragt. Laut eines Berichts von ...

Weitere Schlagzeilen