Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Scharfe Kritik vom Altkanzler

© dapd

05.03.2012

Affäre-Wulff Scharfe Kritik vom Altkanzler

Schmidt sieht durch Wulff-Debatte politische Klasse beschädigt.

Berlin – Altbundeskanzler Helmut Schmidt (SPD) hat Ex-Bundespräsident Christian Wulff vorgeworfen, er habe dem Amt des Staatsoberhauptes „schweren Schaden“ zugefügt. Schmidt wertete die wochenlange Diskussion bis zum Rücktritt Wulffs als einen Vertrauensverlust für die politische Kultur, wie die „Bild“-Zeitung (Montagausgabe) berichtet. Der Altkanzler äußerte in Bezug auf Wulff wörtlich: „Er hat gleich die gesamte politische Klasse mitbeschädigt.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/scharfe-kritik-vom-altkanzler-44006.html

Weitere Nachrichten

Sigmar Gabriel

© über dts Nachrichtenagentur

SPD Gabriel mahnt „zügiges und faires Verfahren“ für Yücel an

Bundesaußenminister Sigmar Gabriel hat ein "zügiges und faires Verfahren" für den in der Türkei inhaftierten deutsch-türkischen Journalisten Deniz Yücel ...

"FreeDeniz" auf Axel-Springer-Hochhaus

© über dts Nachrichtenagentur

Außenstaatsminister Roth Wir lassen im Fall Yücel nicht locker

Der Staatsminister im Auswärtigen Amt, Michael Roth (SPD), dringt weiter auf die Freilassung des in der Türkei inhaftierten Journalisten Deniz Yücel: ...

Flüchtlinge auf der Balkanroute

© über dts Nachrichtenagentur

Flüchtlinge EU leitet Verfahren gegen Ungarn, Polen und Tschechien ein

Die EU-Kommission leitet ein Vertragsverletzungsverfahren gegen Polen, Ungarn und Tschechien ein. Das teilte EU-Migrationskommissar Dimitris Avramopoulos ...

Weitere Schlagzeilen