Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

02.08.2010

Regierung stellt neues “Südamerika- und Karibikkonzept” vor

Berlin – Bundesaußenminister Guido Westerwelle stellt am Mittwoch das neue Lateinamerika- und Karibikkonzept der Bundesregierung vor. Damit setzt die Bundesregierung ein wichtiges Element des außenpolitischen Teils des Koalitionsvertrages um, hieß es in einer Mitteilung.

Schon im Koalitionsvertrag vom 26. Oktober 2009 hatte man sich darauf geeinigt, dass „ein ressortübergreifendes Konzept zur langfristigen Ausgestaltung unserer Lateinamerikapolitik“ erarbeitet wird, um sich für den umfangreichen politischen und wirtschaftlichen Wandel in Lateinamerika und der Karibik erkenntlich zu zeigen. In der EU setzt sich die Bundesrepublik ebenfalls für eine „aktive Politik“ gegenüber Lateinamerika und der Karibik ein.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/regierung-stellt-neues-suedamerika-und-karibikkonzept-vor-12545.html

Weitere Nachrichten

Britische Polizisten

© über dts Nachrichtenagentur

London Fahrzeug fährt vor Moschee in Menschenmenge

In London ist in der Nacht auf Montag erneut ein Fahrzeug in eine Menschenmenge gefahren. Es habe zahlreiche Opfer gegeben, teilte die Polizei mit. Die ...

Lebensmittel

© Public Domain

NRW Verdi kritisiert schwarz-gelbe Pläne zur Sonntagsruhe

Die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi spricht sich gegen die Pläne der künftigen schwarz-gelben NRW-Landesregierung aus, die Zahl der verkaufsoffenen ...

Helmut Kohl

© über dts Nachrichtenagentur

Tauber Kohl der „zweite große Kanzler nach Adenauer“

CDU-Generalsekretär Peter Tauber hat Helmut Kohl als den zweiten großen Bundeskanzler nach Konrad Adenauer gewürdigt. "Die wesentlichen Entscheidungen ...

Weitere Schlagzeilen