Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

15.03.2010

Pechstein Experten diagnostizieren Blutanomalie

Berlin – Die fünffache Olympiasiegerin Claudia Pechstein soll nach Angaben von Experten an einer Blutanomalie leiden. Der Blut-Experte Gerhard Ehninger hat heute bestätigt, eine Anomalie bei Pechstein diagnostiziert zu haben und schließt einen Doping-Fall somit aus. Ehninger sagte, eine genetische Ursache sei verantwortlich für die abweichenden Blutwerte. Rund 800.000 Menschen in Deutschland leiden an dieser Anomalie, so der Experte weiter. Bereits im Juli 2009 ist bekannt geworden, dass Pechstein aufgrund von Indizien im Februar 2009 des Blutdopings überführt und von der ISU für zwei Jahre gesperrt wurde, nachdem eine Reihe von Blutproben bei den Mehrkampf-Weltmeisterschaften in Hamar ungewöhnliche Veränderungen aufgewiesen hatte.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/pechstein-experten-diagnostizieren-blutanomalie-8321.html

Weitere Nachrichten

Rainer Wendt

© Hobbes1500 / CC BY-SA 3.0

Polizeigewerkschafts-Chef Wendt „Ich will die AfD klein halten“

Der Chef der Deutschen Polizeigewerkschaft (DPolG), Rainer Wendt, wehrt sich gegen Vorwürfe, die Polizei würde von rechtem Gedankengut unterwandert. "In ...

Stephan Mayer CSU

© Henning Schacht / CC BY-SA 3.0 DE

Tschetschenische Asylanträge Union verlangt beschleunigte Bearbeitung

Nach den jüngsten Razzien gegen Tschetschenen unter Terrorverdacht hat die Union eine beschleunigte Bearbeitung von Asylanträgen von Tschetschenen durch ...

Landesgrenze Bayern

© Kontrollstellekundl / CC BY-SA 3.0

Schengen-Raum DIHK kritisiert Verlängerung der Grenzkontrollen

Der Hauptgeschäftsführer des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK), Martin Wansleben, hat die Empfehlung der EU-Kommission zu einer weiteren ...

Weitere Schlagzeilen