Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

26.02.2010

Olympia 2010 Maria Riesch will zweites Gold

Vancouver – Am 14. Wettkampftag der olympischen Winterspiele in Vancouver werden insgesamt sieben Goldmedaillen vergeben. Für Deutschland gehen im Ski-Slalom unter anderem Maria Riesch und Viktoria Rebensburg auf die Piste. Riesch gilt als Topfavoritin der deutschen Starterinnen im Kampf um den ersten Platz. Die US-Amerikanerin Lindsey Vonn wird ebenfalls an den Start gehen, obwohl sie sich bei ihrem Sturz am Mittwoch einen Finger gebrochen hatte. In der Biathlon-Staffel der Männer hofft man auf eine Bronzemedaille, gegen die Favoriten aus Norwegen und Österreich rechnet man sich jedoch wenig Chancen auf bessere Platzierungen aus. Die gebürtige Miesbacherin Amelie Kober muss im Snowboard Parallel-Riesenslalom unter anderem gegen Nicolien Sauerbreij aus den Niederlanden und Marion Kreiner aus Österreich den Kampf um Gold antreten. Tyson Heung aus Dresden und Aika Klein aus Rostock haben in den Short Track Finalen nur Außenseiterchancen. Den Einzug in das Finale der Short Track-Staffel hatte die deutsche Mannschaft bereits verpasst. Hier wird ein Showdown zwischen Gastgeber Kanada und China erwartet. Außerdem treten die Curling-Frauen aus Schweden im Finale gegen das kanadische Team an.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/olympia-2010-maria-riesch-will-zweites-gold-7626.html

Weitere Nachrichten

Polizei

© ank / newsburger.de

Berlin Staatsanwaltschaft durchsucht Wohnung von AfD-Stadtratskandidat

Die Berliner Staatsanwaltschaft hat die Wohnung des AfD-Stadtratskandidaten für Lichtenberg, Wolfgang Hebold, durchsucht. Das teilte der Pressesprecher der ...

Barack Obama family

© Pete Souza / gemeinfrei

Berlin-Besuch CDU-Außenpolitiker erwartet von Obama Signal der Beruhigung

Der Chef-Außenpolitiker der Unionsfraktion, Franz Josef Jung (CDU), rechnet damit, dass US-Präsident Barack Obama bei seinem an diesem Mittwoch beginnenden ...

Gerda Hasselfeldt CSU 2015

© Freud / CC BY-SA 3.0

Gauck-Nachfolge Hasselfeldt begrüßt Einigung auf Steinmeier

CSU-Landesgruppenchefin Gerda Hasselfeldt hat die Einigung von Union und SPD auf Frank-Walter Steinmeier als nächsten Bundespräsidenten begrüßt. "Gerade ...

Weitere Schlagzeilen