Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

01.03.2010

Olympia 2010 Kanada gewinnt Medaillenwertung

Vancouver – Die 21. Olympischen Winterspiele sind in der Nacht von Sonntag auf Montag in Vancouver zu Ende gegangen. Am letzten Wettkampftag wurden noch zwei Goldmedaillen vergeben. Im Ski Langlauf der Herren über 50 Kilometer ergatterte der Norweger Petter Northug olympisches Gold. Nach ihm kamen der Deutsche Axel Teichmann und der Schwede Johan Olsson ins Ziel. Im Eishockey-Finale der Männer konnte das kanadische Team die USA mit 3:2 in der Verlängerung schlagen und die 14. Goldmedaille für die Gastgeber holen. Um 2:30 Uhr (Mitteleuropäische Zeit) begann dann die Abschlussfeier, bei der Magdalena Neuner die deutsche Flagge trug. Nach den insgesamt 86 Entscheidungen liegt Kanada mit 14 Gold-, sieben Silber- und fünf Bronzemedaillen souverän auf dem ersten Platz. Die deutschen Wintersportler belegen den zweiten Platz mit zehn Gold, 13 Silber- und sieben Bronzemedaillen vor den USA, die insgesamt neun Goldmedaillen gewinnen konnten.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/olympia-2010-kanada-gewinnt-medaillenwertung-7733.html

Weitere Nachrichten

Jürgen Trittin

© über dts Nachrichtenagentur

Trittin Urteil zu Brennelementesteuer Folge „atompolitischer Geisterfahrt“

Der Grünen-Politiker Jürgen Trittin hat das Karlsruher Urteil zur Brennelemente-Steuer als Folge von "Kanzlerin Merkels atompolitischer Geisterfahrt" nach ...

Senioren

© über dts Nachrichtenagentur

CDU Laumann will gesamtgesellschaftliches Konzept für die Rente

Der Chef des CDU-Arbeitnehmerflügels, Karl-Josef Laumann, hat ein gesamtgesellschaftliches Rentenkonzept gefordert. "Es ist der verkehrte Weg, in einem ...

Donald Trump

© über dts Nachrichtenagentur

Statement Ex-FBI-Chef Comey bekräftigt Vorwürfe gegen Trump

Der ehemalige FBI-Direktor James Comey hat Vorwürfe gegen US-Präsident Donald Trump bekräftigt, wonach dieser von ihm die Einstellung der Ermittlungen ...

Weitere Schlagzeilen