Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Neue Pflegestufen sollen zügig kommen

© dapd

01.03.2012

Pflegereform Neue Pflegestufen sollen zügig kommen

Bahr zeigte sich zuversichtlich.

Berlin – Die lange erwartete Reform des Pflegebedürftigkeitsbegriff kommt in die Gänge: Ein Expertenbeirat, der die konkrete Ausgestaltung der verschiedenen Pflegestufen planen soll, hat am Donnerstag in Berlin seine Arbeit aufgenommen. Gesundheitsminister Daniel Bahr (FDP) zeigte sich zuversichtlich, dass nun „zügig die offenen Fragen geklärt werden“.

Den Vorsitz des Gremiums teilen sich der Patientenbeauftragter der Bundesregierung, Wolfgang Zöller, und der ehemaliger Vorstand des GKV-Spitzenverbandes, Klaus-Dieter Voß. Der neue Beirat setzt die Arbeit eines früheren Gremiums fort, das seine Gutachten 2009 vorgelegt hat.

Die Überarbeitung des Pflegebedürftigkeitsbegriffs steht nach Ansicht vieler Gesundheitsexperten seit Jahren aus.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/neue-pflegestufen-sollen-zuegig-kommen-43398.html

Weitere Nachrichten

Ulrich Grillo

© RudolfSimon / CC BY-SA 3.0

BDI-Präsident zu CETA „Europa braucht endlich klare Verhältnisse“

Der Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) forderte nach dem abgesagten EU-Kanada-Gipfel von der Staatengemeinschaft umfassende Konsequenzen: "Das ...

Peter Weiß CDU 2014

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY 3.0

CDU Arbeitnehmer-Flügel für Rentenniveau von rund 44% ab 2030

Der Arbeitnehmer-Flügel der Unionsfraktion plädiert für eine dauerhafte Untergrenze beim Rentenniveau von rund 44 Prozent nach 2030. "Das Rentenniveau, das ...

Anton Hofreiter Grüne

© stephan-roehl.de / CC BY-SA 2.0

Grüne Hofreiters Freundin entscheidet über Haarlänge mit

Grünen-Fraktionschef Anton Hofreiter würde auch als Ministerkandidat an der Länge seiner Haare nichts verändern. "Solange meine Freundin nicht sagt: 'ab ...

Weitere Schlagzeilen