Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

Keine langfristige Schädigung durch Marihuana-Konsum

© Oswaldo, Lizenz: dts-news.de/cc-by

10.01.2012

Studie Keine langfristige Schädigung durch Marihuana-Konsum

Washington – Einer US-Studie zufolge haben Menschen, die Marihuana konsumieren, keine langfristige Lungen-Schädigung zu befürchten.

Die Langzeitstudie, die am Dienstag veröffentlicht wurde, kommt zu dem Ergebnis, dass Menschen, die über sieben Jahre hinweg jeden Tag einen Joint rauchen, keine schädlichen Auswirkungen auf ihre Lungenfunktion zu befürchten haben. Für Menschen, die über einen Zeitraum von 49 Jahren pro Woche einen Joint rauchen, gelte dies ebenfalls.

Dennoch warnten die Forscher vor einem übermäßigen Marihuana-Konsum. So hätten andere Untersuchungen gezeigt, dass bei übermäßigem Konsum die Wahrscheinlichkeit steige, einen Herzinfarkt zu erleiden. Weiterhin würde das Immunsystem durch Marihuana-Konsum geschwächt werden.

„Marihuana ist immer noch eine illegale Droge, die viele komplizierte Auswirkungen auf den menschlichen Körper und seine Funktionen hat“, erklärte Stefan Kertesz, einer der Autoren der Studie.

Die Forscher untersuchten rund 5.000 Menschen, die zwischen 18 und 30 Jahre alt waren, über 20 Jahre hinweg.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/keine-langfristige-schaedigung-durch-marihuana-konsum-33443.html

Weitere Nachrichten

Christian Lindner FDP 2013

© Gerd Seidel (Rob Irgendwer) / CC BY-SA 3.0

FDP Lindner schlägt Elite-Gymnasien für Problemviertel vor

Der FDP-Vorsitzende Christian Lindner hat zur Bekämpfung der Bildungsarmut als konkrete Maßnahme Elite-Gymnasien für Problemviertel vorgeschlagen. "In 30 ...

Krankenzimmer Krankenhaus

© Tomasz Sienicki / gemeinfrei

Beschluss CDU will Kliniken nach Qualität bezahlen

Die CDU will die Bezahlung deutscher Krankenhäuser von Menge auf Qualität umstellen. Das geht aus einem Beschluss des CDU-Bundesfachausschusses Gesundheit ...

Ralf Jäger SPD

© SPD-Landtagsfraktion NRW / gemeinfrei

Bericht Immer mehr Klagen gegen neues NRW-Beamtenrecht

69 Beamte des Landes NRW sind bislang juristisch gegen die neue Dienstrechtsreform vorgegangen. Das geht aus einem neuen Bericht von NRW-Innenminister Ralf ...

Weitere Schlagzeilen