Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

12.07.2010

Helgoland Hilfskräfte beginnen mit Aufräumarbeiten nach Tornado

Helgoland – Auf der vor Helgoland gelegenen Düne und Badeinsel haben Hilfskräfte nun mit den Aufräumarbeiten begonnen. Ein Tornado hatte dort am Montagnachmittag große Verwüstung angerichtet. Bei dem Unwetter sind laut den örtlichen Rettungskräften mindestens elf Menschen verletzt worden, in den meisten Fällen handelt es sich offenbar um Knochenbrüche.

Der auf der Düne befindliche Campingplatz, auf dem sich zu der Zeit etwa 100 Personen befanden, wurde völlig zerstört. „Die Zusammenarbeit der Einsatzkräfte hat einwandfrei geklappt“, sagten der Bürgermeister Frank Botter und der Wehrführer Heiko Ederleh unterdessen in einer Zwischenbilanz. So musste zu keinem Zeitpunkt der Katastrophenfall ausgerufen werden. Die Windhose hatte sich gegen 15:15 Uhr schnell aufgebaut und war dann quer über die Düne gezogen. Die Hauptinsel blieb von dem Unwetter verschont.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/helgoland-hilfskraefte-beginnen-mit-aufraeumarbeiten-nach-tornado-11836.html

Weitere Nachrichten

BMW

© über dts Nachrichtenagentur

Elektroauto BMW kontert Tesla

Der BMW-Konzern will auf der Branchenmesse IAA im September den 3er-BMW als Elektroauto vorstellen. Das Auto soll eine Reichweite von mindestens 400 ...

Bauarbeiter

© über dts Nachrichtenagentur

Geschäftsklima Ifo-Index zeigt weiter hohe Einstellungsbereitschaft

Die deutsche Wirtschaft startet so optimistisch ins zweite Halbjahr wie nie zuvor. So ist der Geschäftsklimaindex des Münchener Ifo-Instituts Ende Juni auf ...

Senioren in einer Fußgängerzone

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht EU will private Altersvorsorge vereinheitlichen

Die EU-Kommission will europäische Regeln für die private Altersvorsorge erlassen. "Wir wollen einen europäischen Qualitätsstandard für ...

Weitere Schlagzeilen