Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Anton Hofreiter

© Deutscher Bundestag / Lichtblick / Achim Melde

07.01.2013

"BER-Debakel" Grünen-Verkehrspolitiker fordert Rücktritt Wowereits

„Wowereits Rücktritt ist überfällig.“

Berlin – Der Chef des Bundestags-Verkehrsausschusses, Anton Hofreiter (Grüne), hat den sofortigen Rücktritt von Berlins Regierendem Bürgermeister Klaus Wowereit (SPD) gefordert. „Wowereits Rücktritt ist überfällig. Wowereits gelangweilte, desinteressierte und schnoddrige Art, Berlin zu regieren, ist schon länger ein Skandal“, sagte Hofreiter der „Rheinischen Post“ (Dienstagausgabe).

„Eine Neuwahl wäre angesichts des Chaos, das die große Koalition schon angerichtet hat, für Berlin jetzt das Beste“, sagte Hofreiter. „Der Aufsichtsrat des Berliner Großflughafens mit seinem Vorsitzenden Wowereit hat aus der Baustelle schon im vergangenen Sommer eine Bauruine gemacht“, so der Grünen-Politiker.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/gruenen-verkehrspolitiker-fordert-ruecktritt-wowereits-58798.html

Weitere Nachrichten

Abd al-Fattah as-Sisi Al-Sisi

© über dts Nachrichtenagentur

Nach Anschlag auf koptische Christen Ägypten bombardiert Islamisten in Libyen

Ägypten hat als Reaktion auf den Anschlag auf koptische Christen am Freitag Extremisten in Libyen bombardiert. Das sagte Ägyptens Präsident am Abend. Es ...

Angela Merkel

© über dts Nachrichtenagentur

Merkel G7 planen Auflagen für „Internetfirmen“

Die G7-Staaten planen nach den Worten der deutschen Bundeskanzlerin "Auflagen für die Internetfirmen, damit das Internet nicht als Verbreitung für ...

Senioren in einer Fußgängerzone

© über dts Nachrichtenagentur

Gesetzesvorlage Mehr Zuschuss für alle bei Betriebsrenten

Arbeitnehmer können ab 2019 mit Zuschüssen ihrer Unternehmen rechnen, wenn sie eine Betriebsrente abschließen und dafür die Möglichkeit der sogenannten ...

Weitere Schlagzeilen