Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

10.03.2010

Großbritannien 75 Stare fallen tot vom Himmel

Somerset – Im englischen Somerset sind bereits am vergangenen Sonntag aus noch unbekannten Gründen 75 Stare tot vom Himmel gefallen. Tierschutzbeauftragte Alison Sparkes sagte der Polizei gegenüber, dass es sich um ein außergewöhnliches Zeichen handele. Sie habe so etwas noch nie gesehen. Augenzeugen gaben an, ein Rauschen gehört zu haben, bevor die Vögel in einem Umkreis von nur rund 3,6 Metern auf dem Boden landeten. Bis auf die Sturzverletzungen waren die Vögel völlig gesund. Es wird vermutet, dass sie sich auf der Flucht vor einem Raubvogel befanden. Gebrochene Flügel, Beine und Schnäbel lassen auf eine Bruchlandung schließen. Fünf Tiere überlebten den Sturz, mussten allerdings aufgrund ihrer Verletzungen eingeschläfert werden.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/grossbritannien-75-stare-fallen-tot-vom-himmel-8162.html

Weitere Nachrichten

Christian Lindner FDP 2013

© Gerd Seidel (Rob Irgendwer) / CC BY-SA 3.0

FDP Lindner schlägt Elite-Gymnasien für Problemviertel vor

Der FDP-Vorsitzende Christian Lindner hat zur Bekämpfung der Bildungsarmut als konkrete Maßnahme Elite-Gymnasien für Problemviertel vorgeschlagen. "In 30 ...

Krankenzimmer Krankenhaus

© Tomasz Sienicki / gemeinfrei

Beschluss CDU will Kliniken nach Qualität bezahlen

Die CDU will die Bezahlung deutscher Krankenhäuser von Menge auf Qualität umstellen. Das geht aus einem Beschluss des CDU-Bundesfachausschusses Gesundheit ...

Ralf Jäger SPD

© SPD-Landtagsfraktion NRW / gemeinfrei

Bericht Immer mehr Klagen gegen neues NRW-Beamtenrecht

69 Beamte des Landes NRW sind bislang juristisch gegen die neue Dienstrechtsreform vorgegangen. Das geht aus einem neuen Bericht von NRW-Innenminister Ralf ...

Weitere Schlagzeilen