Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Wohnhäuser

© über dts Nachrichtenagentur

21.02.2015

Energetische Gebäudesanierung Bayern blockiert Verhandlungen

Ein Termin der entsprechenden Arbeitsgruppe wurde abgesagt.

Berlin – Die Bund-Länder-Verhandlungen zur steuerlichen Förderung der energetischen Gebäudesanierung im Nationalen Aktionsplan Energieeffizienz (Nape) sind ist Stocken geraten. Ein Termin der entsprechenden Arbeitsgruppe wurde abgesagt, berichtet der „Tagesspiegel“ (Samstagsausgabe). Daher sei es unwahrscheinlich, dass sich Bund und Länder wie geplant noch im Februar einigen.

Die Bundesregierung hatte im Dezember vorgeschlagen, sanierungswillige Immobilieneigentümer jährlich im Volumen von eine Milliarde Euro zu entlasten und dies durch ein Abschmelzen des Handwerksbonus zu finanzieren. Dagegen sperrt sich der Freistaat Bayern, wie ein Sprecher der Bayerischen Staatskanzlei der Zeitung bestätigte.

Kritik daran kommen es aus der Wirtschaft und von der Opposition im Bundestag. „Es ist aus unserer Sicht dringen notwendig, dass Bund und Länder sich bis Ende Februar geeinigt haben. Jetzt beginnt die Bausaison“, sagte Thomas Tenzler, Geschäftsführer des Fachverbandes der Mineralwolleindustrie, dem „Tagesspiegel“.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/energetische-gebaeudesanierung-bayern-blockiert-verhandlungen-78933.html

Weitere Nachrichten

Wahlurne Umfrage

© Rama / CC BY-SA 2.0 FR

Türkei-Referendum 2,5 Millionen Stimmzettel laut Oppositionspolitiker manipuliert

Der Vorsitzende der türkischen Oppositionspartei CHP in Baden-Württemberg, Kazim Kaya, zweifelt an der korrekten Auszählung des türkischen Referendums. ...

Ankara Türkei

© Charismaniac / CC BY-SA 3.0

Leiter der OSZE-Wahlbeobachtermission Änderung des Auszählungsmodus‘ besorgniserregend

Michael Link, Leiter der OSZE-Wahlbeobachtermission in der Türkei, hat die Änderung des Auszählungsverfahrens in der Türkei als "äußerst besorgniserregend" ...

Donald Trump 2016

© whitehouse.gov / gemeinfrei

Dominanzanspruch der Trump-Regierung Enwicklungsexperte fordert Fairness statt „America first“

Vor Politblockaden und zunehmenden Konflikten warnt angesichts der Orientierung des US-Präsidenten Donald Trump auf "America first" der Entwicklungsexperte ...

Weitere Schlagzeilen