Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Flüchtling und Sicherheitsmann in einer "Zeltstadt"

© über dts Nachrichtenagentur

30.09.2015

CSU Hasselfeldt gegen getrennte Flüchtlings-Unterbringung

„Wer das nicht akzeptiert, hat in Deutschland nichts zu suchen.“

Berlin – CSU-Landesgruppenchefin Gerda Hasselfeldt hält es für den falschen Weg, auf die Schlägereien unter Flüchtlingen mit getrennter Unterbringung christlicher und muslimischer Asylbewerber zu reagieren.

„Wir müssen unmissverständlich deutlich machen: Wir dulden keine Anfeindungen und Aggressionen. Wer das nicht akzeptiert, hat in Deutschland nichts zu suchen“, sagte Hasselfeldt im Gespräch mit der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ (Mittwoch). Alles andere würde den „Krawallmachern“ nur recht geben.

Die Werte Deutschlands und ein tolerantes Zusammenleben könnten zudem in getrennten Unterkünften nicht vermittelt werden. Zu diesen Werten gehört nach den Worten von Hasselfeldt zum Beispiel, dass Frauen und Männer selbstverständlich gleichberechtigt seien.

Die gewalttätigen Übergriffe von Flüchtlingsgruppen verschiedener Herkunft nannte die Vorsitzende der CSU-Bundestagsabgeordneten „beunruhigend“. Es sei nicht akzeptabel, gewalttätig aufeinander loszugehen, weil man unterschiedlicher Auffassung sei oder eine unterschiedliche Religion habe. „Das darf es in Deutschland nicht geben“, erklärte die CSU-Politikerin.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/csu-hasselfeldt-gegen-getrennte-fluechtlings-unterbringung-89027.html

Weitere Nachrichten

Barbara Hendricks Angela Merkel 2013

© Martin Rulsch / CC BY-SA 4.0

SPD Hendricks will Agrarsubventionen an Naturschutz koppeln

Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) hat eine grundlegende Reform der bisherigen EU-Agrarsubventionen gefordert. Demnach sollen Landwirte künftig ...

Konstantin von Notz Grüne 2009

© Konstantin von Notz / CC BY-SA 3.0

Fall Amri Grüne skeptisch gegenüber Untersuchungsausschuss

Der stellvertretende Vorsitzende der Grünen-Fraktion im Bundestag, Konstantin von Notz, hat skeptisch auf die mögliche Einsetzung eines ...

Wolfgang Bosbach CDU 2014

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY 4.0

CDU Bosbach „überrascht“ von Steinbachs Partei-Austritt

Der CDU-Abgeordnete Wolfgang Bosbach hat sich "überrascht" vom Austritt der langjährigen CDU-Abgeordneten Erika Steinbach aus der Partei gezeigt. "Ich habe ...

Weitere Schlagzeilen