Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Katrin Göring-Eckardt

© über dts Nachrichtenagentur

17.09.2017

Bundestagswahl Göring-Eckardt schwört Grüne ein

Vier Jahre Große Koalition seien genug.

Berlin – Sieben Tage vor der Bundestagswahl hat Grünen-Spitzenkandidatin Katrin Göring-Eckardt ihre Partei auf die Wahl eingeschworen.

Vier Jahre Große Koalition seien genug, sagte Göring-Eckardt am Sonntag bei einem Sonderparteitag der Grünen in Berlin. „Sie haben dem Klima geschadet.“ Damit meine sie nicht nur die Umwelt, sondern auch das gesellschaftliche Klima, so Göring-Eckardt.

Da das Rennen um die ersten beiden Plätze bereits gelaufen sei, sei jetzt vor allem das Rennen um Platz drei wichtig für die Zukunft Deutschlands. Jede Stimme am Wahlsonntag sei entscheidend.

Vor allem die FDP griff die Grünen-Spitzenkandidatin in ihrer Rede an. Sie warnte vor einem schwarz-gelben Bündnis. Dies wäre ein Rückschritt, so Göring-Eckardt.

Mit dem Parteitag wollen die Grünen den „Wahlkampf-Schlussspurt“ einleiten. Unter anderem sollen „die großen Zukunftsfragen in Deutschland“ diskutiert werden.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/berlin-goering-eckardt-schwoert-gruene-auf-bundestagswahl-ein-101793.html

Weitere Nachrichten

Kinder vor einem unsanierten Haus in Berlin-Neukölln

© über dts Nachrichtenagentur

CDU Weinberg beklagt Missstände in der Jugendhilfe

Der familienpolitische Sprecher der Unionsfraktion im Bundestag, Marcus Weinberg (CDU), hat schwere Missstände in der Jugendhilfe beklagt. In der Kinder- ...

Martin Schulz

© über dts Nachrichtenagentur

SPD Schulz will trotz schlechter Umfragewerte weiterkämpfen

SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz setzt angesichts schlechter Umfragewerte darauf, dass sein Kampfgeist und seine Konsequenz vom Wähler belohnt werden. ...

Angela Merkel

© über dts Nachrichtenagentur

CDU Merkel fühlt sich am Wahltag an Schulzeiten erinnert

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) fühlt sich am Wahltag ein bisschen wie zu Schulzeiten. "Man wartet, dass der Zeitpunkt kommt, an dem man weiß, wie es ...

Weitere Schlagzeilen