newsburger.de Nachrichten und Schlagzeilen        aus aller Welt

Angela Merkel

© über dts Nachrichtenagentur

Wegen Geiselnahme Merkel-Besuch in Ingolstadt abgesagt

Die Polizei ist mit einem Großaufgebot im Einsatz.

Ingolstadt – Der Besuch von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) in Ingolstadt ist wegen der Geiselnahme im Alten Rathaus abgesagt worden. Die für Montagabend vorgesehene gemeinsame Veranstaltung von Merkel und dem bayerischen Ministerpräsidenten Horst Seehofer (CSU) in Ingolstadt werde nicht stattfinden, wie die CSU mitteilte.

Ein nach eigenen Angaben bewaffneter Mann hatte wenige Stunden vor dem Besuch der Kanzlerin im Alten Rathaus mehrere Menschen in seine Gewalt gebracht.

Die Polizei ist mit einem Großaufgebot im Einsatz und stehe in regelmäßigem Kontakt mit dem Geiselnehmer, bei dem es sich laut dem “Donaukurier” (Online-Ausgabe) um einen 24-jährigen Mann handeln soll.

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de - maa - 19.08.2013Drücken Sie die Tasten für weitere Artikel

URL zum Artikel: http://newsburger.de/wegen-geiselnahme-merkel-besuch-in-ingolstadt-abgesagt-64964.html

Das könnte Sie auch interessieren
Polizeiauto

© über dts Nachrichtenagentur

Ehekirchen 54-Jähriger stirbt bei Polizeieinsatz

Bei einem Polizeieinsatz ist am Montag ein 54-jähriger Mann im oberbayerischen Ehekirchen ums Leben gekommen. Der Mann sei von einer Streife der Inspektion ...

Frankreich Paris Eifelturm

© Kadellar / CC BY-SA 3.0

Geiselnahme in Paris Polizeizugriff im Supermarkt gestartet

In Paris hat offenbar der Zugriff der Polizei auf den Supermarkt, in dem ein Bewaffneter am Freitag mehrere Geiseln genommen hatte, begonnen. Zahlreiche ...

Fahne von Frankreich

© über dts Nachrichtenagentur

Medien Polizei beendet Geiselnahmen in Frankreich

Die Polizei hat am Freitagnachmittag die beiden Geiselnahmen in Frankreich beendet. Die Einsatzkräfte stürmten fast zeitgleich ein jüdisches ...