newsburger.de Nachrichten und Schlagzeilen        aus aller Welt

Angela Merkel

© über dts Nachrichtenagentur

Wegen Geiselnahme Merkel-Besuch in Ingolstadt abgesagt

Die Polizei ist mit einem Großaufgebot im Einsatz.

Ingolstadt – Der Besuch von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) in Ingolstadt ist wegen der Geiselnahme im Alten Rathaus abgesagt worden. Die für Montagabend vorgesehene gemeinsame Veranstaltung von Merkel und dem bayerischen Ministerpräsidenten Horst Seehofer (CSU) in Ingolstadt werde nicht stattfinden, wie die CSU mitteilte.

Ein nach eigenen Angaben bewaffneter Mann hatte wenige Stunden vor dem Besuch der Kanzlerin im Alten Rathaus mehrere Menschen in seine Gewalt gebracht.

Die Polizei ist mit einem Großaufgebot im Einsatz und stehe in regelmäßigem Kontakt mit dem Geiselnehmer, bei dem es sich laut dem “Donaukurier” (Online-Ausgabe) um einen 24-jährigen Mann handeln soll.

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de - maaDrücken Sie die Tasten für weitere Artikel

URL zum Artikel: http://newsburger.de/wegen-geiselnahme-merkel-besuch-in-ingolstadt-abgesagt-64964.html

Das könnte Sie auch interessieren
Polizei

© über dts Nachrichtenagentur

Ingolstadt Drei Tote bei Flugzeugabsturz

Bei dem Absturz eines Sportflugzeugs in der Nähe von Ingolstadt sind am Freitagabend drei Menschen ums Leben gekommen. Das einmotorige Privatflugzeug vom ...

Fußball

© über dts Nachrichtenagentur

2. Bundesliga St. Pauli und Ingolstadt trennen sich 1:1

Am ersten Spieltag der 2. Fußball-Bundesliga trennen sich der St. Pauli und FC Ingolstadt 1:1. Die Gastgeber begannen erfrischend offensiv, wovon ...

Drohne "Reaper"

© über dts Nachrichtenagentur

Umfrage Deutsche gegen Einsatz bewaffneter Drohnen

Die Mehrheit der Deutschen (55 Prozent) lehnt den Einsatz bewaffneter Drohnen durch die Bundeswehr ab. In einer Emnid-Umfrage für das Nachrichtenmagazin ...