Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Guido Westerwelle

© über dts Nachrichtenagentur

04.09.2013

Westerwelle BND-Erkenntnisse sprechen „deutliche Sprache“

„Das, was dort vorgetragen wurde, ist aus unserer Sicht plausibel.“

Berlin – Laut Bundesaußenminister Guido Westerwelle (FDP) sprechen die Erkenntnisse des Bundesnachrichtendienstes (BND) über den mutmaßlichen Chemiewaffeneinsatz in Syrien eine „deutliche Sprache“.

Zwar könne er zu den vertraulichen Unterrichtungen des BND „aus verständlichen Gründen keine öffentlichen Erklärungen abgeben“, sagte Westerwelle im Gespräch mit der „Magdeburger Volksstimme“.

„Ich möchte nur so viel sagen: Die Erkenntnisse unserer Partner zusammen auch mit den eigenen Erkenntnissen sprechen eine deutliche Sprache. Mit anderen Worten: Das, was dort vorgetragen wurde, ist aus unserer Sicht plausibel.“

Die Fakten, die für eine Verantwortung des Regimes für den mutmaßlichen Chemiewaffeneinsatz sprechen, „wiegen schwer“, so Westerwelle weiter. Zudem appellierte der Bundesaußenminister an die russische Regierung, „einem Regime, das Chemiewaffen einsetzt, die schützende Hand zu entziehen“.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/westerwelle-bnd-erkenntnisse-ueber-chemiewaffeneinsatz-sprechen-deutliche-sprache-65451.html

Weitere Nachrichten

Frauke Petry AfD 2015

AfD-Bundesparteitag in Essen © Olaf Kosinsky / CC BY-SA 3.0 DE

IW-Studie Einkommen spielt bei AfD-Anhängern keine Rolle

Wähler mit geringen Einkommen in Deutschland entscheiden sich deutlich seltener für eine rechtspopulistische Partei als Geringverdiener in anderen ...

Frank-Walter Steinmeier SPD

© Tobias Kleinschmidt - securityconference.de / CC BY 3.0 DE

Linke Steinmeier zu Einsatz für sozialen Zusammenhalt aufgefordert

Die Linke hat den neu gewählten Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier aufgefordert, sich für den sozialen Zusammenhalt in Deutschland einzusetzen. "Das ...

Frank-Walter Steinmeier

© Arne List / CC BY-SA 3.0

Ischinger Steinmeier im Bellevue ist eine klare Win-Win-Situation

Frank-Walter Steinmeier im Präsidentenamt ist nach Ansicht des Chefs der Münchner Sicherheitskonferenz, Wolfgang Ischinger, "eine klare Win-Win-Situation". ...

Weitere Schlagzeilen