Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Feuilleton - newsburger.de

30.06.2011

TV-Quoten: Bis zu 6,5 Millionen sahen Frauen-WM-Spiel Brasilien gegen Australien

Berlin – Durchschnittlich 5,40 Millionen Zuschauer haben am Mittwoch die ZDF-Übertragung des WM-Spiels Brasilien gegen Australien gesehen. Wie der Sender mitteilte, lag der Marktanteil damit bei 25,3 Prozent. In der Endphase verfolgten sogar bis zu 6,46 Millionen Fußballfreunde den glanzlosen Auftritt (1:0) der Südamerikanerinnen um Weltfußballerin Marta. Die Begegnung erreichte damit nach dem Auftaktspiel der DFB-Frauen den bisher höchsten Zuschauerwert aller Spiele der Frauenfußball-WM 2011.

Das Nachmittagsspiel zwischen WM-Mitfavorit Norwegen und Äquatorialguinea (1:0) verfolgten von 15 Uhr an durchschnittlich 2,65 Millionen ZDF-Zuschauer. Der Marktanteil betrug 23,2 Prozent.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/tv-quoten-bis-zu-65-millionen-sahen-wm-spiel-brasilien-gegen-australien-23122.html

Weitere Nachrichten

Ben Tewaag Gewinner Promi Big Brother 2016

© obs / SAT.1 / Willi Weber

Sat.1 Ben Tewaag gewinnt „Promi Big Brother“ 2016

Ben Tewaag ist der Sieger von "Promi Big Brother" 2016. Insgesamt verbringt der 40-Jährige acht Tage "Unten" in der Kanalisation und sieben Tage "Oben" im ...

ARD Tagesschau Nachrichten Studio

© Juliane / CC BY-SA 2.0 DE

TV Amoklauf in München war Top-Nachrichtenthema im Juli

Mit insgesamt fast sechs Stunden Berichterstattung in den Hauptnachrichten der vier großen deutschen Fernsehsender war der Amoklauf eines 18-jährigen ...

Mario Gomez 2011 DFB

© Steindy / CC BY-SA 3.0

Top-Quote des Jahres 28,32 Millionen Zuschauer sahen Deutschland – Italien

Mit großer Spannung war das Viertelfinale Deutschland - Italien erwartet worden. Und das Spiel hielt, was es versprach: Unentschieden nach 90 Minuten, ...

Weitere Schlagzeilen