Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Feuilleton - newsburger.de

TV-Quoten: 14 Millionen sehen WM-Auftakt der DFB-Frauen

© dts Nachrichtenagentur

27.06.2011

Frauen-Fußball TV-Quoten: 14 Millionen sehen WM-Auftakt der DFB-Frauen

Berlin – Das Eröffnungsspiel der Fußball-WM der Frauen zwischen Deutschland und Kanada haben am Sonntag in der ARD im Schnitt 14,09 Millionen Fernsehzuschauer verfolgt.

Nach Angaben des Senders entsprach dies einem Marktanteil von 58 Prozent. In der Spitze konnten während der Übertragung sogar 18 Millionen erreicht werden. Der WM-Programmchef der ARD, Ralf Scholt, sagte nach Bekanntwerden der Quoten, dass seine Erwartungen deutlich übertroffen wurden.

Das Spiel zwischen Nigeria und Frankreich, welches zeitlich gesehen das eigentliche Eröffnungsspiel darstellte, verfolgten im Schnitt 3,21 Millionen Menschen vor dem Fernseher, was einem Anteil von 19,9 Prozent entspricht.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/tv-quoten-14-millionen-sehen-wm-auftakt-der-dfb-frauen-22783.html

Weitere Nachrichten

Fernsehzuschauer mit einer Fernbedienung

© über dts Nachrichtenagentur

Sportrechte ZDF will mit anderen Interessenten zusammenarbeiten

Das öffentlich-rechtliche ZDF will künftig beim Erwerb von wichtigen Sportrechten mit anderen Interessenten wie der Deutschen Telekom oder Amazon ...

Levina am 13.05.2017 beim ESC

© EBU, über dts Nachrichtenagentur

ESC-Chef NDR will an Eurovision Song Contest festhalten

Der deutsche ESC-Chef Thomas Schreiber sieht nach dem schlechten Abschneiden in Kiew keinen Anlass für das deutsche Fernsehen, aus dem Eurovision Song ...

Frank Elstner 2005

© THOMAS~commonswiki / CC BY-SA 3.0

Frank Elstner Zu viele Nachahmer am Werk

Der TV-Produzent Frank Elstner (74) sieht ein Grundproblem des Fernsehens darin begründet, dass die Mehrheit derjenigen, die Fernseherfolg zu verantworten ...

Weitere Schlagzeilen