Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Donald Trump

© über dts Nachrichtenagentur

03.09.2017

Trump Nordkoreas Atomtest „sehr feindlich und gefährlich“ für USA

Der US-Präsident nannte Nordkorea einen „Schurkenstaat“.

Washington – US-Präsident Donald Trump hat den jüngsten Atomwaffentest Nordkoreas verurteilt: Die Worte und Taten des nordkoreanischen Regimes seien weiterhin „sehr feindlich und gefährlich für die Vereinigten Staaten“, teilte Trump am Sonntag über den Kurznachrichtendienst Twitter mit.

Der US-Präsident nannte Nordkorea einen „Schurkenstaat“, der zu einer „großen Bedrohung und zu einer Blamage für China geworden ist“. Trump kritisierte auch Südkoreas Umgang mit dem Nachbarland. Die „Appeasement“-Strategie Südkoreas werde nicht funktionieren. Zuletzt hatte Trump Nordkorea mit „Feuer und Wut“ gedroht und eine militärische Lösung ins Spiel gebracht.

Nordkorea hatte am Sonntagmorgen den „erfolgreichen“ Test einer Wasserstoffbombe gemeldet. Nach nordkoreanischen Angaben handelte es sich um eine Bombe, die auf eine Interkontinentalrakete montiert werden könne. Es war der sechste Atomwaffentest des isolierten Landes.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/trump-nordkoreas-atomtest-sehr-feindlich-und-gefaehrlich-fuer-usa-101248.html

Weitere Nachrichten

Flüchtlinge an einer Aufnahmestelle

© über dts Nachrichtenagentur

Ex-Verfassungsgerichtspräsident Asylrecht wird zweckentfremdet

Der ehemalige Präsident des Bundesverfassungsgerichts, Hans-Jürgen Papier, hat der Bundesregierung und dem Bundestag vorgeworfen, die Lösung der ...

Flüchtlinge auf der Balkanroute

© über dts Nachrichtenagentur

Familiennachzug Söder fürchtet „Migration durch die Hintertür“

Bayerns Finanzminister Markus Söder (CSU) hat sich "dringend" für eine Begrenzung des Familiennachzugs ausgesprochen. Der "Welt am Sonntag" sagte Söder: ...

Botschaft der Türkei in Deutschland

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Türkei wollte Konten in Deutschland sperren lassen

Die türkische Regierung hat in ihrem Kampf gegen die Gülen-Bewegung offenbar versucht, die Vermögen der Organisation und ihrer Mitglieder in Deutschland ...

Weitere Schlagzeilen