Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Sigmar Gabriel

© über dts Nachrichtenagentur

17.08.2017

Terror in Barcelona Bundesaußenminister von Anschlag „erschüttert“

„Unser Mitgefühl gilt den Opfern und ihren Freunden und Angehörigen.“

Berlin – Bundesaußenminister Sigmar Gabriel hat sich betroffen von dem Terroranschlag in Barcelona gezeigt.

„Bin tief erschüttert über Nachrichten aus Barcelona. Unser Mitgefühl gilt den Opfern und ihren Freunden und Angehörigen“, schrieb Gabriel am Donnerstagabend über den Kurznachrichtendienst Twitter.

Als ein Kleintransporter am Donnerstagnachmittag in Barcelona in eine Menschenmenge gerast war, wurden vermutlich mehrere Menschen getötet und Dutzende verletzt. Die Polizei sprach offiziell von einem Terroranschlag. Die weiteren Hintergründe waren aber zunächst weitestgehend unklar.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/terror-in-barcelona-bundesaussenminister-von-anschlag-erschuettert-100589.html

Weitere Nachrichten

Wladimir Putin

© über dts Nachrichtenagentur

Wegen Treffen mit Putin Union fordert Klarheit von Gabriel

In der Debatte um die Tätigkeit von Gerhard Schröder (SPD) für den russischen Staatskonzern Rosneft fordert die Union jetzt Aufklärung von ...

Flüchtlinge auf der Balkanroute

© über dts Nachrichtenagentur

Flüchtlinge Bulgarien will Grenzschutz verstärken

Bulgarien will den Schutz seiner Grenzen massiv ausbauen. "Zur Stärkung unseres Grenzschutzes werden wir künftig verstärkt das Militär einsetzen", sagte ...

Donald Trump

© über dts Nachrichtenagentur

Schulz Merkel zu zurückhaltend gegenüber Trump

SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz wirft Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) vor, sie verhalte sich zu zurückhaltend gegenüber US-Präsident Donald Trump. ...

Weitere Schlagzeilen