Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Guido Westerwelle in der UN-Vollversammlung am 24.09.2013

© über dts Nachrichtenagentur

24.09.2013

Syrien-Konflikt Westerwelle hofft auf UN-Vollversammlung

Es werde in Syrien keine militärische Lösung geben.

New York – Bundesaußenminister Guido Westerwelle (FDP) hofft darauf, dass bei der Generalversammlung der Vereinten Nationen (UN) „ein politischer Prozess für Syrien erkennbar wird“. „Wichtig wäre, dass sich eine Verständigung über den Zeitplan erreichen lässt. Das betrifft die Terminierung einer Genfer Konferenz“, sagte Westerwelle zu Beginn der 68. UN-Vollversammlung.

Es werde in Syrien keine militärische Lösung geben, sondern nur eine politische Lösung, die nachhaltig Frieden und Stabilität bringe, betonte der Außenminister. „Deshalb ist es wichtig, dass wir den politischen Prozess als internationale Gemeinschaft unterstützen.“

Wichtig sei laut Westerwelle zudem, dass auch an einer Waffenruhe in Syrien gearbeitet werde. „Wir werden diese Woche nutzen, um hier die Spielräume zu sondieren.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/syrien-konflikt-westerwelle-hofft-auf-un-vollversammlung-66241.html

Weitere Nachrichten

Ansgar Heveling 2012 CDU

© Ansgar Heveling / CC BY-SA 3.0 DE

Fall Anis Amri Heveling kritisiert kommunale Zuständigkeit für Ausländerrecht

Der Vorsitzende des Innenausschusses im Bundestag, Ansgar Heveling (CDU), hat die "alleinige Zuständigkeit der Kommunen in NRW für Ausländerrecht" als ...

Wolfgang Kubicki FDP

© Sven Teschke / CC BY-SA 3.0 DE

Kubicki FDP lehnt Gesetz gegen Fake News ab

Die FDP hat den Plänen der Koalition, mit schärfen Gesetzen gegen Fake News in sozialen Medien vorzugehen, eine Absage erteilt. "Die Verbreitung von Fake ...

Ankara Türkei

© Charismaniac / CC BY-SA 3.0

CSU Türkei hat sich für eine EU-Mitgliedschaft disqualifiziert

Die Türkei hat sich nach Überzeugung der CSU für eine EU-Mitgliedschaft disqualifiziert. "Wir sollten daher die Beitrittsgespräche abbrechen und ...

Weitere Schlagzeilen