Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Sigmar Gabriel

© über dts Nachrichtenagentur

11.09.2017

SPD Gabriel mahnt zu Vorsicht bei Türkei-Reisen

Eine offizielle Reisewarnung der Bundesregierung ist derzeit nicht vorgesehen.

Berlin – Nach der erneuten Festnahme von Deutschen in der Türkei hat Außenminister Sigmar Gabriel (SPD) alle Bundesbürger zu erhöhter Vorsicht aufgerufen.

„Ich kann jedem Bundesbürger in der derzeitigen Situation nur raten, sich vor einer Reise in die Türkei die Reise- und Sicherheitshinweise des Auswärtigen Amts sehr genau anzuschauen“, sagte Gabriel dem „Kölner Stadt-Anzeiger“ (Dienstagsausgabe). Das Auswärtige Amt wisse nicht, aus welchen Gründen die deutschen Staatsangehörigen in der Türkei festgehalten werden. „Wir erwarten, dass unseren diplomatischen Vertretungen die konsularische Betreuung ermöglicht wird.“

Zuvor hatte ein Sprecher des Auswärtigen Amtes erklärt, es gebe „konkrete Anhaltspunkte“ dafür, dass am Sonntag ein deutsches Ehepaar türkischer Abstammung in Istanbul festgenommen worden sei. Eine Person sei mittlerweile wieder freigelassen worden, dürfe die Türkei aber nicht verlassen. Eine offizielle Reisewarnung der Bundesregierung für die Türkei sei derzeit aber nicht vorgesehen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/spd-gabriel-mahnt-zu-vorsicht-bei-tuerkei-reisen-101550.html

Weitere Nachrichten

Flüchtlinge in Griechenland

© über dts Nachrichtenagentur

CSU Herrmann will Griechenland aus Schengen-Raum werfen

Bayerns Innenminister Joachim Herrmann (CSU) will Griechenland aus dem Schengen-Raum ausschließen. Das sagte er der "Bild" (Montag) mit Verweis auf das ...

Flüchtlingslager

© über dts Nachrichtenagentur

Libyen UNHCR will Aufnahmezentrum für 1.000 Flüchtlinge

Das UN-Flüchtlingswerk verhandelt derzeit mit den libyschen Behörden darüber, ein Aufnahmezentrum für Flüchtlinge eröffnen zu können. Das sagte der ...

EU-Fahnen

© über dts Nachrichtenagentur

Herrmann EU-Beitrittsverhandlungen mit Türkei beenden

Nach den jüngsten Provokationen aus Ankara hat CSU-Spitzenkandidat Joachim Herrmann eine schärfere Gangart gegenüber der Türkei gefordert. "Eine türkische ...

Weitere Schlagzeilen